BTS auf Tour: Zusatzshows!

BTS gehen 2018 auf Welt-Tournee
BTS gehen 2018 auf Welt-Tournee

Am 01.06.18 ab 9 Uhr konnten Fans der angesagten K-Pop-Band BTS Tickets für die beiden Konzerte der Jungs in Berlin kaufen. Doch die begehrten Karten für die zwei Shows waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft!Wird es aufgrund der großen Nachfrage nun Zusatzshows von BTS in Deutschland geben?

 

BTS-Konzerte in Deutschland: So begehrt waren die Tickets

Am 16. Und 17. Oktober 2018 kommt die erfolgreiche K-Pop-Band BTS erstmals für zwei Konzerte zu uns nach Deutschland. Fans, die V, Suga, Jin, Jungkook, RM, Jimin und J-Hope unbedingt mal live erleben wollen, konnten am 01.06.2018 ab 9 Uhr in der Früh Tickets für die beiden Shows der Jungs in Berlin kaufen. Doch man musste extrem schnell sein. Denn die über 30.000 Karten für die beiden Konzerttermine von BTS in Deutschland waren in unter 10 Minuten restlos ausverkauft! Verwunderlich ist das jedoch nicht. Schließlich hat die weltweit krass gefeierte koreanische Pop-Band auch hier bei uns in Deutschland eine riesige Community!

 

BTS: Zusatzshows in Deutschland?

BTS-Fans, die keine Tickets für die Shows ihre Lieblingsband ergattern konnten, sind nun natürlich mega traurig und wünschen sich, dass die Jungs dieses Jahr noch weitere Konzerte in Deutschland geben werden. Doch danach sieht es momentan leider nicht es aus! Denn wir von BRAVO haben für euch bei dem Konzertveranstalter Live Nation nachgefragt und auch gleich eine Info bekommen: „Es sind momentan keine Zusatzshows von BTS in Deutschland geplant.“ Für BTS- Fans, die leer ausgegangen sind, ist das nun natürlich eine extrem traurige Nachricht. Doch es wäre falsch, die Hoffnung jetzt komplett aufzugeben! Denn die K-Pop-Band hat nun bekanntgegeben, dass es Zusatzshows in Japan geben wird. Da die Jungs bei uns in Deutschland so enorm gefeiert werden, kommen BTS bestimmt irgendwann nochmal für Konzerte zu uns. Jetzt heißt es also abwarten und Daumen drücken!!

HOL DIR JETZT DIE NEUE BRAVO

 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am