Blogger behauptet: Lady Gaga wollte Christina Aguilera fertigmachen

Blogger Perez Hilton behauptet, Lady Gaga habe ihn als "Werkzeug" benutzt, um Christina Aguilera fertigzumachen

Blogger behauptet: Lady Gaga wollte Christina Aguilera fertigmachen
Eine Zeit lang wurde gemunkelt, dass sich Lady Gaga und Christina Aguilera nicht besonders gut verstehen.
 

Perez Hilton: Vom Blogger zum BFF von Lady Gaga

Perez Hilton wurde mit seinem gleichnamigen Blog zum „Gossip Girl“ der Stars. Sein Erfolg und seine guten Kontakte führten dazu, dass er in den 2000-ern als Profi-Mobber in Hollywood berühmt war und immer die heißesten News aus der Welt der Stars hatte. Viele Stars hassten den Blogger, denn er war ziemlich gut darin Leute fertigzumachen. Andere stellten sich gut mit ihm, damit er sie verschonte. Zu seinen Freundinnen gehörte jedoch eine Zeit lang Lady Gaga. Perez Hiton hat kürzlich seine Biografie "TMI: My Life in Scandal" (dt. "Mein Leben mit dem Skandal") veröffentlicht. Dort spricht er ganz offen, über seine Erfahrungen und rechnet dort auch mit seiner ehemaligen Freundin ab. Sie habe ihn als "Werkzeug" benutzt, um Christina Aguilera fertigzumachen. Arme Lady Gaga, dabei wurde sie erst im Mai von einem Hacker erpresst.

 

Perez Hilton: "Lady Gaga hat mich benutzt, um Christina Aguilera fertigzumachen!"

"Gaga und ich glaubten, dass Christina in ihrem Album 'Bionic' versucht hat, den Sound und den Look von ihr zu kopieren. Ich habe also angefangen Christina furchtbare Spitznamen auf meiner Seite zu geben. Wenn ich zurückblicke, ist das eine der Sachen, die mir unendlich peinlich ist und ich habe eingesehen, dass mich Gaga als Werkzeug benutzt hat – nicht nur gegen Christina, sondern auch gegen ihre anderen Rivalen", schreibt Perez in seiner Biografie, "Sie hat mich nie direkt gefragt, böse Sachen über andere zu schreiben, aber indem sie sich bei mir beschwert hat, hatte ich als bester Freund das Gefühl, dass ich etwas unternehmen muss." Harte Anschuldigungen von Perez Hilton. Der Blogger kann sich sicher auf einen kleinen Shitstorm gefasst machen, wenn sogar schon Billie EIlish mal einen wegen Lady Gaga hatte. Was genau an dieser Geschichte dran ist, ist bisher unbekannt, da sich Gaga noch nicht selbst dazu geäußert hat. Fakt ist jedoch, dass Perez Meister der Gerüchte ist und sehr gemein sein kann, deshalb sind seine Geschichten oft mit Vorsicht zu genießen …

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .