Lady Gaga, Nicki Minaj und Co.: Hacker erpressen Superstars

Ein Albtraum für jeden Star: Hacker haben sich Zugriff auf die privaten Daten von Lady Gaga, Nicki Minaj & Co. verschafft. Sie erpressen die Superstars und fordern eine krasse Lösegeld-Summe!

Lady Gaga, Nicki Minaj, Madonna & Co.: Hacker erpressen Superstars
Datenklau: Gleich mehrere Stars wurden Opfer einer großen Hacker-Attacke!
 

Hacker-Angriff auf Promi-Anwaltskanzlei

Cyber-Kriminelle machen auch vor den Stars nicht halt. Immer wieder werden prominente Instagram-Accounts gehackt oder Stars werden von Hackern erpresst. Die aktuelle Attacke richtet sich allerdings nicht direkt gegen die Promis, sondern gegen die Anwaltskanzlei "Grubman Shire Meiselas & Sacks". Die amerikanische Anwaltskanzlei ist in der Entertainment-Branche tätig und betreut jede Menge prominente Klienten, deshalb konnten die Hacker eine große Menge an privaten Daten auf einmal klauen. Superstars wie Lady Gaga, Drake, Nicki Minaj und Christina Aguilera aber auch Firmen wie Facebook sind Kunden der Anwaltsfirma. Wie Variety berichtet, konnten die Diebe dank der Ransomware "REvil", auch bekannt als "Sodinokibi", das System der Kanzlei hacken. Mail-Adressen, Telefonnummern, Verträge und mehr sollen zur Beute der Hacker zählen, insgesamt handelt es sich um rund 750 GB Daten. Ransomware verschlüsselt die Dateien, sodass der Besitzer nicht mehr darauf zugreifen kann und die Hacker eine Lösegeld-Forderung stellen können.

 

Hacker fordern 21 Millionen Dollar Lösegeld

Wenn die Anwaltskanzlei ihre Daten und Dokumente wiederhaben möchte, muss sie eine hohe Lösegeld-Summe zahlen – so der Plan der Hacker. 21 Millionen US-Dollar (ca. 19,4 Millionen Euro) haben die Kriminellen Berichten zufolge für die Promi-Daten gefordert. Wenn die Kanzlei das Lösegeld nicht zahlt, sollen die Daten nach und nach im Netz veröffentlicht werden.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .