Ab wann darf man Party machen?

Ausgehen, abfeiern, Spaß haben, und das am besten die ganze Nacht! Klingt gut, ist aber leider nicht ganz so einfach! Ab wann und wie lange darf man Party machen, wenn man noch keine 18 ist?

Die ganze Nacht durchfeiern - wie alt muss man dafür sein? Wir verraten: auch unter 18 darfst du Party machen, wenn du ein paar Dinge beachtest.
Die ganze Nacht durchfeiern - wie alt muss man dafür sein? Wir verraten: auch unter 18 darfst du Party machen, wenn du ein paar Dinge beachtest.
 

Wenn du unter 14 bist ...

So Leid es uns tut: Bis zu deinem 14. Geburtstag bist du juristisch gesehen, noch ein "Kind". Laut Gesetz musst du also bis spätestens 22.00 Uhr zu Hause sein. Im Grunde darfst du leider noch gar nicht ausgehen und Party machen. Ausnahme: Bei Veranstaltungen, die von einem anerkannten Träger der Jugendhilfe organisiert werden (also zum Beispiel einem Verein oder der Kirche) darfst du auch mit unter 14 Jahren bis 22 Uhr dabei sein. Immerhin!

 

Wenn du unter 16 bist ...

Wirklich Party machen darfst du laut Jugendschutzgesetz auch mit 15 noch nicht. Discos und Clubs sind tabu. Auch in Gaststätten und Kneipen darfst du nur rein, wenn ein Elternteil dich begleitet oder wenn du noch vor Mitternacht, d.h. vor 0.00 Uhr eine Mahlzeit oder ein Getränk zu dir nimmst - also ausschließlich zum Essen und Trinken kommst. Ausnahme: Sind deine Eltern dabei, darfst du auch unter 16 in Discos und Clubs, aber wer hat schon Bock mit seinen Eltern Party zu machen!? Die Teilnahme an Veranstaltungen von Trägern der Jugendhilfe (Kirche, Vereine, Jugendamt & Co.) ist bis 0.00 Uhr, wenn du nicht gerade Hausarrest hast, auch ganz ohne Erziehungsberechtigte erlaubt. Yeah!

 

Wenn du unter 18 bist ...

Jetzt wird es interessant: Wenn du die "Sweet 16" erreicht hast, darfst du schon so einiges machen! Mit 16 darfst du bis spätestens 0.00 Uhr in Discos und Clubs unterwegs sein und Party machen! Auch in Gaststätten und Kneipen kannst du dich jetzt bis Mitternacht rumtreiben. Ausnahme: Wenn deine Eltern dir den sogenannten "Muttizettel" ausfüllen, darfst du unbegrenzt Party machen! Dafür brauchst du ihre Unterschrift und die eines Erziehungsbeauftragten über 18, der an dem Abend die elterlichen Pflichten übernimmt. Auf keinen Fall darfst du die Unterschriftern fälschen! Mal abgesehen von dem Ärger mit deinen Eltern brockt dir das im blödesten Fall jahrelanges Hausverbot ein - und dann nutzt dir auch der Muttizettel absolut nichts mehr, wenn es heißt "Du kommst hier nicht rein!".

 

Wenn du über 18 bist ...

... hat das ganze Gesetze-Nachschlagen endlich ein Ende und du darfst tun und lassen, was du willst! Nächtelang Party machen ohne Einschränkung: Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

Übrigens: Bei Konzerten gibt es keine Altersbegrenzungen! Du solltest allerdings, wenn du unter 18 bist, eine Einverständniserklärung deiner Eltern dabei haben, falls du am Einlass danach gefragt wirst. Wer sagt, dass man nur in Discos und Clubs so richtig Party machen kann!? Also, schnapp dir deine Clique und ab aufs Life-Konzert von BTS! Have fun!

Noch mehr Party-Tipps, Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!