6ix9ine aus Knast entlassen: Alle Infos zum Comeback

Krasse Neuigkeiten: Aufgrund des Coronavirus durfte der Skandal-Rapper 6ix9ine gestern Abend das Gefängnis verlassen. 😱 Und das, obwohl die eigentliche Entlassung erst vier Monate später gewesen wäre…

6ix9ine hat gestern Abend das Gefängnis verlassen
6ix9ine hat gestern Abend das Gefängnis verlassen
 

6ix9ine kommt aus dem Gefängnis

Seit 2018 sitzt Tekashi 6ix9ine wegen Bandenkriminalität und Raub im Knast. Im Februar hatte sich der Rapper dann zu den Vorwürfen schuldig bekannt. Demnach soll er im Herbst 2017 der Gang beigetreten sein und jemanden engagiert haben, seinen Rapper-Kollegen Chief Keef anzuschießen. 😱 Anfangs drohten 6ix9ine deshalb 47 Jahre Haftstrafe. Doch nach unzähligen Entschuldigungen und Aussagen als Kronzeuge, milderte er seine Strafe auf 2 Jahre. Seine Haftentlassung sollte demnach Ende des Jahres anstehen. Nun hat es der Rapper aber tatsächlich geschafft, früher aus dem Gefängnis freizukommen. Hefitg!

 

6ix9ine aufgrund von Corona frühzeitig entlassen

Da der 23-Jährige unter chronischem Asthma leidet und somit der Risikogruppe angehört, stellte sein Anwalt bereits vor zwei Wochen einen Antrag auf eine vorzeitige Entlassung. Mit Erfolg! „Angesichts des erhöhten medizinischen Risikos, das die Covid-19-Pandemie für Herrn Hernandez darstellt, gibt es außergewöhnliche und zwingende Gründe, die Haftstrafe von Herrn Hernandez zu reduzieren“, so der zuständige Anwalt zu der New York Times. Seit gestern Abend verbringt 6ix9ine seine restliche Haftstrafe, die bis zum 2. August geht, in Haus-Arrest und wird dort durch einen GPS-Monitor überwacht.

 

6ix9ine: So wird sein Comeback

Seit der Gefängnisstrafe lag 6ix9ine Karriere erst einmal auf Eis. Dennoch waren sich viele sicher, dass das nicht für immer sein Karierende bedeuten würde. Und damit hatten sie definitiv recht! Bereits Ende 2019 unterschrieb 6ix9ine einen neuen Plattenvertrag im Wert von fetten zehn Millionen Dollar! 😳 Das Album sollte dabei sogar schon während seines Gefängnisaufenthalts in der Mache gewesen sein. Da er jetzt zu Hause seine restliche Haftstrafe absitzt, hat der Rapper genügend Zeit, sein Projekt zu Ende zu bringen. Wir sind gespannt, wann der 23-Jährige dein Album droppen wird.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .