„365 Tage“: Alle Infos zu Teil 3

„365 Tage“-Fans können sich freuen: Nach dem gerade erst angelaufenen Teil 2 wird es bald einen 3. Teil des Erotikdramas geben. Wir haben alle Infos über „365 Tage“ Teil 3 für euch zusammengefasst.Vorsicht: Spoiler zu Teil 2!

„365 Tage“: Alle Infos zu Teil 3
Für welchen Mann wird sich Laura in "365 Tage" Teil 3 entscheiden? Foto: Brian Dowling/Getty Images

„365 Tage“ Teil 3: Start

„365 Tage“ Teil 1 und 2 wurden im Abstand von zwei Jahren veröffentlicht. Doch beim dritten Teil wird es wohl schneller gehen, denn der scheint schon fertig gedreht zu sein! Laura-Darstellerin Anna Maria Siklucka hat vergangenes Jahr in einem Interview bestätigt, dass beide Filme abdreht worden sind. „Die Story ist für uns vorbei. Das ist sehr traurig für uns. Wir alle sind eine Familie, uns verbinden so viele Erinnerungen und Erfahrungen.“ Der finale Teil des Erotikdramas ist also schon in der Post-Produktion, was einen Start spätestens in 2023 absolut realistisch macht.

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

______

„365 Tage“ Teil 3: Darsteller*innen

Nachdem Netflix den zweiten und dritten Teil „365 Tage“ gleichzeitig bestätigt hat, sind keine Ausstiege der Filmstars bekannt geworden. Mit der Info, dass beide Teile am Stück produziert wurden, ist es sicher: Der Don Massimo-Darsteller Michele Morrone und Laura-Darstellerin Anna Maria Siklucka werden zurückkehren. Auch Schauspieler Simone Susinna, der den Neuling Nacho verkörpert, wird sicherlich dabeibleiben. Die geplante Handlung lässt zumindest darauf schließen…

„365 Tage“ Teil 3: Inhalt

Das Ende von „365 Tage“ Teil 2 lässt die Fans nur spekulieren, wie es weitergeht. Laura wurde in den Bauch geschossen, Massimo versucht sie zu retten, nachdem Nacho sich entschlossen hat, ihn nicht wie geplant zu erschießen. Dass Laura stirbt, glaubt wohl keine*r. Aber für welchen der beiden Männer schlägt ihr Herz nun? Und wie reagiert Massimo, wenn es Nacho ist? Die Bücher-Trilogie „365 Tage“ verrät einige Hinweise.
Ob die Handlung jedoch so zutrifft, ist nicht ganz sicher. Denn im 3. Buch muss Massimo zum Beispiel entscheiden, ob er Laura oder das ungeborene Kind retten will. Im Film verlor Laura das Baby schon am Ende des ersten Teils. Oder ist sie etwa wieder schwanger!? Wahrscheinlich eher nicht. Dass sie das Baby vor Massimo geheim gehalten hat, wird sicherlich im dritten Teil nochmal eine Rolle spielen und zu Konflikten führen.

Serien- und Filminspiration gefällig? Netflix-Neuerscheinungen gibt’s im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ansonsten geht es im Buch hauptsächlich um die Dreiecksbeziehung von Laura, Massimo und Nacho. So scheint Laura zunächst wieder mit Massimo zu leben. Dessen Drogensucht nimmt jedoch zu, außerdem ist Laura langweilig. Sie kehrt dann doch zu Nacho zurück. Typisch Massimo fängt er seine Ehefrau und sperrt sie in seinem Anwesen ein. Ihr gelingt es nach einigen Problemen aber zu fliehen und sie verlässt mit Nacho die Stadt, sie heiraten und bekommen ein Kind. Was!? Das hat niemand erwartet, oder? Auch die Leser*innen der Bücher gaben ihre Enttäuschung und Wut zum Ausdruck. Und weil Netflix ja bereits das Baby in den ersten Teil gebracht hat und Nacho, der in den Büchern eher im dritten und noch weniger im zweiten Band vorkommt, schon jetzt voll integriert ist, ist es gut möglich, dass Netflix ein anderes Ende in „365 Tage mehr“ präsentiert. Wir bleiben gespannt!

*Affiliate Link