10 Klima-Mythen im Check

Wir können den Klimawandel nicht mehr aufhalten! Dieser Klima-Mythos ist falsch, denn es ist noch nicht zu spät! Wir müssen die CO2-Produktion und den Treibhausgas-Ausstoß reduzieren, umden Klimawandel aufzuhalten und die Klimakatastrophe zu stoppen.Laut Studien stammen etwa 25 Prozent der Emissionen (Ausstoß) aus der Strom- und Wärmeerzeugung. Problematisch sind vor allem Kohlekraftwerke. Greta Thunberg hält den von Deutschland für 2038 geplanten Ausstieg aus der Kohleverstromung für viel zu spät. Der Ausbau erneuerbarer Energien aus Sonne, Wind und Wasser wird zwar vorangetrieben – 2025 soll 45 Prozent des Stroms Ökostrom sein –, aber Windkraftgegner und Proteste gegen Stromtrassen bringen vielerorts den Ausbau ins Stocken.