Umweltschutz: Diese 10 Dinge machen die Welt besser!

Umweltschutz ist wichtig und geht uns alle an. Aber auch ein faires Miteinander und Achtsamkeit sind wichtig, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Hier kommen 10 Tipps!

Umweltschutz: Diese 10 Dinge machen die Welt besser!
 

1. Achtsamkeit leben!

Achte auf die Umwelt Ein achtsamer Umgang mit der Natur ist super wichtig! Heißt: Wirf keinen Müll auf den Boden, trenn den Abfall richtig und nutz weniger Plastik. Das ist ein echt wichtiger Tipp für ein echt nachhaltiges Leben.

 

2. Mehr Fairness auf Social Media

Support statt Hate: Sei Besonders online fair zu anderen. Hinterlass keine nega­tiven Kommentare, verbreite aufbauende Messages. Mehr Infos Kampagne zur GiRLS support GiRLS von BRAVO GIRL! und Instagram.

 

3. Recup Becher

Recupbecher gibt's für 1 Euro zu kaufen und können immer wieder verwendet werden.

Bye, bye, Pappbecher: Die Becher von Recup sehen cool aus und sind ­umweltfreundlich. Einmal für 1 Euro Pfand ­gekauft, kannst du sie ­immer wieder verwenden. Die Recup-App verrät dir, welche Geschäfte in ­deiner nähe das Becher-System unterstützen. Außerdem gibt es auch wiederverwendbares Geschirr. Voll praktisch und es entsteht kein Plastikmüll.

 

4. Erste Hilfe leisten

Es passieren so viele Unfälle. Da bietet sich ein Erste-Hilfe-Kurs an, um im Notfall helfen zu können. Die Kurse werden oft an Schulen angeboten und können Leben retten.

 

5. Mehr Gerechtigkeit

Jedes Lebewesen zählt, denn in der Natur spielt alles zusammen. Betrachte ­jedes noch so kleine Tierchen als Lebewesen und geh gerecht mit allen um. Das wünscht du dir ja schließlich auch.

 

6. Technik recyclen

Technik-Schrott Recycle deine alten kaputten Handys oder andere technische Geräte richtig, damit sie wiederverwertet werden können. Ab zum Recyclinghof damit! 

 

7. Sei aufmerksam!

Geh mit offenen Augen durch die Welt und achte auf deine Liebsten. Tröste ­Personen, denen es nicht gut geht, und sei für sie da. Happy together! :-) 

 

8. Mehr pflanzliches Essen

Auch wenn’s manchmal lecker ist: Versuch, deinen Fleischkonsum und damit den CO2-Ausstoß zu reduzieren, und kauf wenn möglich regionale Produkte. Es muss nicht jeder vegan leben, aber der bewusste Kosnum von tierischen Prdoukten, besonders Fleisch und Fisch rettet nicht nur Leben, sondern hilft der Erde, da Ressourcen eingespart werden.

 

9. Verkaufen statt wegwerfen

Mit der kostenlosen App Kleiderkreisel (bist du unter 18 Jahren, musst du mit deinen Eltern darüber sprechen) kannst du deine ungeliebten Klamotten easy verkaufen. Und das Beste: Jemand freut sich darüber. 

 

10. Optimismus wirkt Wunder

Be optimistic:  Manchmal ist das Leben nicht fair. Aber bleib trotzdem ­optimistisch, konzentrier dich auf die positiven, nicht auf die negativen Dinge.