Wird dieses Star-Kind der neue Justin Bieber?

Wird dieses Star-Kind der neue Justin Bieber?
Cruz Beckham ist er 13 Jahre alt, doch er hat es schon jetzt total drauf!

Fashion-Ikone Victoria Beckham lud gerade ein Justin Bieber-Cover ihres jüngsten Sohnes Cruz auf Insta hoch und wow – der 13-Jährige kann echt mega singen!

 

„Love Yourself“-Cover von Cruz Beckham

Cruz Beckham macht schon seit längerer Zeit Musik und covert Songs von Stars, am liebsten von Justin Bieber. Der 13-Jährige hat außer einer Hammer-Stimme auch noch Gitarren- und Klavier-Skills zu bieten – ein echtes Supertalent! Gerade Mama Victoria scheint mächtig stolz auf ihren Jüngsten zu sein und postet deshalb immer wieder Videos von ihm beim Singen. Gerade erst zeigte sie auf Insta wieder einen Clip, in dem sie Cruz heimlich filmt, während der Gitarre spielt und den Justin Bieber-Hit „Lover Yourself“ singt. Und das macht der 13-Jährige echt mega gut! Victoria schreibt dazu: „Wenn du dich heranschleichst und @cruzbeckham gerade sein morgendliches Stimmen-Aufwärmtraining macht.“ 

 

Cruz Beckham: Selber Manager wie Justin!

Es ist echt krass, wie stark uns Cruz an den kleinen Justin Bieber erinnert. Die gleiche Frisur wie er damals, das gleiche süße Gesicht und Lächeln, Cruz singt seine Songs und er klingt dem Superstar sogar irgendwie ähnlich! Das Alles scheint aber nicht nur uns aufgefallen zu sein … Justin Biebers Manager Scooter Brown, der dem Superstar mit zu seinem mega Erfolg verholfen hat, hat dieses Talent wohl auch in Cruz entdeckt und hat den 13-Jährigen deshalb kurzerhand unter Vertrag genommen! Scooter betreibt sogar Cruz Instagram-Account. Der kleine Mann scheint von den Connections seines Managers definitiv zu profitieren, denn in letzter Zeit traf er sowohl Ed Sheeran, als auch Taylor Swift! Cruz hat mit seinen gerade einmal 13 Jahren auf jeden Fall bereits jetzt die besten Voraussetzungen, um ein Star zu werden. Ob er wohl mal so berühmt wie sein Idol Justin Bieber wird? Wir sind gespannt!

 

Für weitere coole Star-News und Poster, hol dir unbedingt die aktuelle BRAVO!

 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am