Wegen Tod von Cameron Boyce: "Descendants 3"-Premiere abgesagt

Aus diesem Grund hat Disney beschlossen die Premiere von "Descendants 3" nach dem Tod von Cameron Boyce abzusagen: 

Wegen Tod von Cameron Boyce: "Descendants 3"-Premiere abgesagt
Wir werden dich vermissen Cameron <3
 

Spendensammlung statt Premiere von "Descendants 3" 

Der Tod von Schauspieler Cameron Boyce war für alle ein großer Schock. Hunderte Stars reagierten auf die traurige Nachricht und auch Co-Star Dove Cameron meldete sich mit einem emotionalen Brief für Cameron zu Wort. Im August soll in Amerika der dritte Teil des Disney-Films "Descendants" anlaufen, in dem Cameron Boyce eine der Hauptrollen belegt. Am 22. Juli sollte die Premiere inklusive Red-Carpet von "Descendants 3" stattfinden, die wurde jetzt von Disney selbst abgesagt – aus einem unfassbar schönen Grund! Statt einer großen Premieren-Veranstaltung will die Walt Disney Company eine Spendensammlung für das "Thirst Project" organisieren, einer gemeinnützigen Organisation für die sich Cameron Boyce selbst eingesetzt hat. "Mit Einverständnis der Familie wird der Disney Channel die Ausstrahlung von "Descendants 3" Cameron widmen", verriet außerdem ein Sprecher der Filmfirma. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Rest in peace dear friend, you’ll be in our hearts forever 💔

Ein Beitrag geteilt von Descendants 3 (@disneydescendants) am

 

Schwester von Cameron Boyce veröffentlicht emotionalen Brief

Diese Aktion von Disney wird von vielen Leuten extrem gefeiert, weil sie so unfassbar gut zu Cameron Boyce passt. Das beweisen auch diese Worte von Maya Boyce, der Schwester des "Descendants"-Stars: "Er hat immer gesagt, dass jeder der eine Stimme hat, das Privileg hat, diese für Veränderung zu nutzen, diesen Gedanken hat er nie auf die leichte Schulter genommen. Er hat seine Verantwortung als Vorbild vieler Jugendlicher immer ernst genommen. Cameron war immer großzügig und freundlich. Mit seinen 20 Jahren hat er mehr geschafft, als andere Menschen in 100 Jahren schaffen würden. Er hat sich aktiv für wohltätige Zwecke eingesetzt. Die Welt bereist. Er machte Kreativität und Kunst zu seiner Lebensmission und hat andere dazu ermutigt das Gleiche zu tun." Wir sind uns sicher, dass Cameron die Idee der Spendensammlung sicher gut gefallen würde. Die ganze Familie geht aktuell durch eine unfassbar harte Zeit. Auch der Vater von Cameron Boyce hat auf Instagram mit dem letzten Bild des Schauspielers Abschied genommen. Schwester Maya hat ein paar aufmunternde Worte, die das Herz berühren: "Natürlich bin ich am Boden zerstört. Das werde ich für den Rest meines Lebens sein. Aber woran ich festhalte und das rate ich euch allen, ist die Erinnerung an seinen unendlichen Optimismus. Ich habe 17 Jahre meines Lebens mit dem Wissen verbracht, von Cameron Boyce geliebt zu werden. Das ist das schönste Geschenk, dass ich in meinem Leben bekommen habe." 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

♥️

Ein von @ maya.elan geteilter Beitrag am

Das könnte dich auch interessieren: 

Du willst mehr über deine Stars erfahren? Dann schnapp dir die aktuelle BRAVO!