Nach Tod von Cameron Boyce: Vater nimmt traurig Abschied

So verabschiedete sich Victor Boyce, der Vater des verstorbenen "Descendants"-Star Cameron Boyce via Instagram.

Nach Tod von Cameron Boyce: Vater nimmt traurig Abschied
Am 6. Juli verstarb Cameron Boyce im Alter von nur 20 Jahren
 

Cameron Boyce' Vater findet rührende Worte für seinen Sohn

Vergangenen Samstag wurde der gerade einmal 20-Jährige Schauspieler Cameron Boyce aus dem Leben gerissen. Wie die Autopsie zur Todesursache ergab, starb er in Folge eines Epileptischen Anfalls. An der Krankheit litt der "Descendants"-Darsteller schon von Geburt an. Für seine Fans und natürlich allen voran für seine Eltern war der plötzliche Verlust ein riesiger Schock. Dennoch schaffte es sein Vater Victor, die Kraft aufzubringen, und sich über Social Media an Familie, Freunde und Fans des Verstorbenen zu wenden. In einem emotionalen Post schrieb er: "Mein Sohn. Nur Stunden bevor er aus unseren Leben entrissen wurde. Ich vermisse ihn schrecklich. Ich hoffen, niemand muss jemals die Qualen fühlen, die ich gerade spüre, aber niemand ist immun gegen Tragödien. Die Liebe und Unterstützung, die unsere Familie erhält, ist so schön und wird von uns sehr wertgeschätzt. Vielen Dank an euch alle, die ihr uns durch die schlimmste aller Situationen helft.".Und auch auf Twitter hat sich Cameron Boyce' Vater zu Wort gemeldet und beschreibt die Situation als "Albtraum, aus dem ich einfach nicht erwachen kann". Natürlich bedankte er sich auch hier für den lieben Support, die er und seine Familie täglich erhalten.

 

Eltern von Cameron Boyce gaben bereits ein Interview

Das Magazin People konnte tatsächlich mit den Eltern des "Descendants"-Stars sprechen. Im Interview erklärten Libby und Victor Boyce: "Der Schmerz, den wir ertragen mussten und immer noch ertragen müssen, ist unbeschreiblich. Aber wir geben uns die größte Mühe, nach vorne zu blicken und sicherzustellen, dass Camerons Vermächtnis und alles, wofür er stand, geehrt wird. Wir werden ihn für immer in unseren Herzen tragen. Er war unsere Sternschnuppe." Natürlich richteten die beiden nochmal den Dank an alle, die ihrem verstorbenen Sohn Cameron Boyce gedenken, wie es auch viele Stars taten: "Wir finden keine Worte dafür, wie berührt wir von der gewaltigen Liebe und dem Support der Familie, Freunde und der ganzen Welt sind".

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn' dir die neue BRAVO für mehr Star-News: