Cameron Boyce Todesursache: Das ergab die Autopsie

Es ist die traurigste Nachricht der Woche: "Descendants"-Star Cameron Boyce ist mit nur 20 Jahren gestorben. Jetzt steht die Todesursache fest …

Cameron Boyce Todesursache: Das ergab die Autopsie
Hier zeigte sich Cameron Boyce noch im April auf einem Wohltätigkeits-Event in West-Hollywood.
 

Cameron Boyce: Deshalb starb er

Mit nur 20 Jahren ist am vergangenen Samstag Disney-Star Cameron Boyce gestorben. Seine Familie verkündete die traurige Neuigkeit gegenüber US-Medien und begründete seinen Tod mit einer Krankheit, von der bisher keiner wusste … Am gestrigen Montag wurde in Los Angeles genau analysiert, woran Cameron Boyce gestorben ist. Die Autopsie ergab, dass er durch einen epileptischen Anfall starb! Das US-amerikanische Promi-Portal TMZ berichtet, dass Cameron Boyce schon seit seiner Geburt an Epilepsie litt. Dadurch hatte der junge Schauspieler immer wieder Kramp-Anfälle, die er allerdings der Öffentlichkeit vorenthalten hat. 

 

Cameron Boyce tot: Er hatte Epilepsie

Ein Sprecher von Cameron Boyces Familie sagte am Wochenende: "Cameron starb im Schlaf aufgrund eines Anfalls, der das Ergebnis einer andauernden Krankheit war, wegen der er in Behandlung war." Scheinbar war Cameron in seiner Wohnung tot aufgefunden worden … Schlimm! Für die Familie bestimmt schwer: Die gestrige Autopsie brachte wohl auch noch kein ganz klares Ergebnis. Deshalb müsse die Leiche des Schauspielers noch weiter untersucht werden, so eine Sprecherin der Gerichtsmedizin. Auf Twitter äußerte sich jetzt übrigens Camerons Vater zum Tod seines Sohnes und schrieb an alle Mit-Trauernden: „Ich bin überwältigt von der Liebe und Unterstützung, die unsere Familie erhalten hat. Es hilft, den Schmerz dieses Alptraums zu lindern, aus dem ich einfach nicht erwache. Ich kann euch nicht genug dafür danken.“ Übrigens werden wir Cameron noch ein letztes Mal im Kino sehen können, sobald der neue "Descendants"-Teil rauskommt – ein schwacher Trost, aber eine Möglichkeit, Abschied von ihm zu nehmen …

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn dir die neue BRAVO für mehr Star-News: