Verrückter neuer TikTok-Trend!

TikTok ist aktuell DIE Plattform, auf der wirklich alles möglich ist. Das beweist auch dieser neue TikTok-Trend, der momentan viral geht!

 

Verrückter neuer TikTok-Trend!
Auf TikTok sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt
 

Alte Seemannslieder auf TikTok

Damit hätte wohl keiner mit gerechnet, aber es zeigt mal wieder, dass wirklich alles und jeder die Chance hat, auf TikTok so richtig gehypt zu werden (hier findest du die 10 erfolgreichsten Videos auf TikTok). Der neueste Trend auf der Plattform sind nämlich alte Seemannslieder! Aber wie kam es überhaupt zu dem Trend?

 

Ein Schotte startet den neuen TikTok-Trend

Im Dezember hat ein schottischer Briefträger, der auf TikTok hauptsächlich Pop-Cover, schottische Volkslieder und eigene Songs hochlädt, mit einem Video zu dem alten Seemannslied "Wellermann" aus dem 19. Jahrhundert einen Volltreffer gelandet. Das Video hat mittlerweile über ein Millionen Likes (hier findest du Tipps und Tricks, mit denen du auch bei TikTok durchstarten kannst). Kurz darauf waren "Sea Shanties", wie alte Seemannslieder auch genannt werden, überall auf der Plattform zu finden! Die Melodien und Texte sind einfach zum Mitsingen und durch ihre simple Struktur, kann wirklich jeder bei diesem Trend mitmachen. Deswegen sind "Sea Shanties" wahrscheinlich auch so beliebt auf TikTok. Ganz easy kann man mit anderen Duette machen und hat so während der Corona-Krise eine "gemeinsame Aktivität".

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .