"The Vampire Diaries": Die Wahrheit über Katherines Verwandlung

In "The Vampire Diaries" haben sich so einige Menschen in Vampire verwandelt. Doch niemand ist so berüchtigt wie Katherine Pierce. Wie wurde sie eigentlich zum Vampir?

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
 „The Vampire Diaries“: Die Wahrheit über Katherines Verwandlung
Wie und warum wurde Katherine Pierce in einen Vampir verwandelt?
 

"The Vampire Diaries": Katherines Vergangenheit

Nicht nur bei den Cullens in "Twilight" haben wir die Wahrheit über ihre Verwandlung herausgefunden, sondern nun auch bei Katherine Pierce aus "The Vampire Diaries". Bevor sie auf die Salvatore-Brüder trifft, ist sie schon mehrere Hundert Jahre ein Vampir. Katerina Petrova wurde als Hexe in Bulgarien geboren. Im Alter von nur 17 Jahren wurde sie von ihrem Vater verstoßen und nach England verbannt. Der Grund: Sie hat ein uneheliches Kind zur Welt gebracht. 1490 lernte sie Trevor kennen, der sie mit den Vampirbrüdern Niklaus (Klaus) und Elijah Michelson bekannt machte. Sie fühlte sich zu beiden hingezogen kamen, bis sie dann aber herausfand, dass Klaus sie nur als Opfer benutzen wollte, um seinen Hybridfluch zu brechen, da sie eine Petrova-Doppelgängerin war.
______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

DAS solltest du vorm Schlafen NIE essen (du wirst es hassen!)

Die 40+ besten Flachwitze zum Totlachen!

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *
_______________

 

"The Vampire Diaries": Katherines Verwandlung

Trevor versuchte, Katherine zur Flucht zu verhelfen. Doch als seine Partnerin Rose das herausfand, sperrte sie die Doppelgängerin in ein Zimmer in einer abgelegenen Hütte ein. Aus lauter Verzweiflung stach sich Katherine selbst mit einem Messer, da sie lieber tot sein wollte, als zu Klaus zurückzukehren. Doch Rose gab ihr etwas von ihrem Blut, damit sie heilen konnte. Als Rose nicht aufpasste, erhängte sich Katherine und ihre Verwandlung in einen Vampir begann. Rose killte in der Zeit aus Versehen die Hüttenbesitzerin. Bei so viel Blut konnte Katherine natürlich nicht widerstehen und trank etwas von dem Blut. Damit vollendete sie ihre Verwandlung. Danach befand sie sich über 500 Jahre lang auf der Flucht vor Klaus.

 

*Affiliate-Link