"Twilight"-Star Taylor Lautner: Aus und vorbei mit dieser Filmreihe!

Um „Twilight“-Star Taylor Lautner ist es still geworden. Nun sprach der Schauspieler darüber, warum er in einem Film-Revival nicht am Start war!

Twilight-Star Taylor Lautner: Aus und vorbei mit dieser Filmreihe!
In dieser Rolle werden wir Taylor Lautner wohl nie wieder sehen Foto: IMAGO / agefotostock / Celebrity Selectx / Dee Cercone / Everett Collection

Für diesen Filmauftritt hatte Taylor Lautner keine Zeit

Was geht eigentlich bei „Twilight“-Star Taylor Lautner? Man dürfte meinen der Star, den viele Fans noch als Werwolf Jacob Black erinnern, ist arbeitslos.

AUCH SPANNEND:

Schließlich ist es sehr lange her, dass wir ihn in einer Filmrolle sehen durften. Fans, die Lautner schon vor seiner Rolle im „Twilight“-Franchise feierten, kennen den Schauspieler noch aus einem ganz anderen Film: „Sharkboy“! Hier spielte er die Hauptrolle und verdrehte nicht nur „Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown den Kopf. 😍 Fans waren begeistert, als es hieß, der Netflix-Film „We Can Be Heroes“ würde im selben Film-Universum spielen wie „Sharkboy and Lavagirl“ und würde beide bekannten Figuren wieder auftauchen lassen. Ende 2020 kam der Film auf Netflix – doch von Lautner keine Spur und Fans waren entsetzt! Hat sich der Filmstar endgültig von Hollywood verabschiedet?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Deswegen war Lautner nicht dabei

Screen Rant hatte die Gelegenheit mit Lautner über seinen kommenden Film, „Home Team“, zu sprechen (er ist also nicht gänzlich aus Hollywood verschwunden, puh!). Hierbei kam das Thema auch auf „We Can Be Heroes“ und warum Lautner selbst nicht am Start war. „Das war einfach an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich einen Schritt zurücktrat“, erklärt der Star, „ich trat einen Schritt zurück, um mich auf die Dinge zu konzentrieren, die in meinem Leben wichtig waren“. Das waren laut seiner Aussage seine Familie, seine Freund*innen und seine Verlobte. „Der Zeitpunkt war einfach nicht der richtige für mich, aber ‚Sharkboy‘ wird für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben“, so Lautner weiter. Nicht nur in deinem. 💖

*Affiliate-Link