“Twilight”: Werwolf Jacob arbeitslos – Hollywood hasst Taylor Lautner

Was geht eigentlich bei “Twilight”-Star Taylor Lautner? Es ist um ihn sehr ruhig geworden – wir verraten euch, warum!

“Twilight”: Werwolf Jacob arbeitslos – Hollywood hasst Taylor Lautner
Wieso sieht man nichts mehr vom "Twilight"-Star Taylor Lautner?

Was ist aus „Twilight“-Star und dem Vorsitzenden vom„Team Jacob“, Taylor Lautner, geworden? Während Robert Pattinson und Kristen Stewart voll durchstarten, hat man von Taylor seit 2018 nichts mehr gehört! Was ist da passiert? Wir haben mal etwas genauer hingeschaut!

 

Darum hasst Hollywood Taylor Lautner

Es sah mal so gut aus für den „Twilight“-Star! Vor „Twilight“ war der Schauspieler eher aus Flops, wie „Sharkboy and Lavagirl 3D“ und anderen Perlen … sagen wir mal „bekannt“. 😄 Dann wurde er Teil von einem Franchise, dass immer noch krass beliebt und noch lange nicht tot ist! Von der „Twilight“-Reihe sind zwei weitere Teile nach der ursprünglichen Trilogie angekündigt worden. Der erste, „Midnight Sun“, wurde letztes Jahr als Buch veröffentlicht. Es ist sogar die Rede von einer neuen „Twilight“-Verfilmung!

Es sah damals also sehr gut aus für den jungen Star – nur leider schien ihm der Erfolg etwas zu Kopf gestiegen. So soll er für den Film „Northern Lightsumgerechnet mehr als 6 Millionen Euro verlangt haben! Ist dann aber doch ausgestiegen. Für seinen nächsten Film, „Goliath“ heißt es, er wollte damals schlappe 8 Millionen – der Film wurde aber nicht gedreht. Hollywood war jedenfalls not amused über die Gehaltsvorstellungen von Lautner!

Weiteres Problem: Der Film, in dem er dann doch mal mitgespielt hat, war ein Flop! Atemlos – Gefährliche Wahrheit“ kam bei ungefähr niemandem gut an. Das war’s damals dann auch mit den großen Rollenangeboten. Und so richtig losgeworden ist Taylor Lautner wohl sein „Werwolf“-Image auch nicht. Er war halt „Jacob“, daran ließ sich nicht mehr viel ändern. Das Gute ist: So richtig abhängig von einem Job scheint Lautner so bald nicht zu sein. Sein Vermögen wird auf umgerechnet über 30 Millionen Euro geschätzt!