„Twilight“-Star mit nur 30 Jahren verstorben!

Was für ein Schock! Einer der damaligen "Twilight"-Darsteller ist überraschend tot aufgefunden worden. Das wissen wir bisher:

„Twilight“-Star mit nur 30 Jahren verstorben!
2009 erschien der erste Teil von "Twilight" im Kino Foto: Concorde

Todesursache des "Twilight"-Darstellers steht fest

Bisher war noch ungewiss, weshalb Gregory Boyce und seine Freundin so plötzlich verstorben sind. Nach eingängigen Untersuchungen brachte die Obduktion nun aber ein klares Ergebnis hervor: Der "Twilight"-Schauspieler und seine geliebte Natalie starben an einer Drogenüberdosis. Genauer gesagt, handelte es sich um einen tödlichen Cocktail aus Kokain und Fentanyl, wie der zuständige Gerichtsmediziner bestätigte.

Erst vor einigen Wochen gab Autorin Stephenie Meyer bekannt, das ein neuer "Twilight"-Teil namens "Midnight Sun" veröffenlticht wird, in dem es um die Geschichte aus der Sicht des Vampirs Edward geht. Viele Fans haben sich über diese News sicherlich mega gefreut. Doch nun erreichte uns eine sehr traurige Nachricht: Gregory Boyce, der in "Twilight" die Rolle des Tyler Crowley (Mitschüler von Bella und Edward) übernommen hatte, ist gestorben.

„Twilight“-Star mit nur 30 Jahren verstorben!
Hier ärgert Tyler Crowley (Gregory Boyce) Bella Swan (Kristen Stewart) im ersten Teil von "Twilight" Foto: Concorde

Im Alter von nur 30 Jahren ist der "Twilight"-Star nun viel zu jung verstorben... Laut einer Quelle, war Gregory Boyce' Cousin beunruhigt, da dessen Auto noch in seinem Hof stand mitten in der Nacht. Als er dann im Apartment des Schauspielers und angehenden Kochs nach dem Rechten sehen wollte, fand er ihn und seine Freundin Natalie Adepoju tot am Boden liegen. Die Ursache für das plötzliche Ableben des Paars ist bisher noch ungeklärt und es kam für die ganze Familie völlig unerwartet. Die Mutter des "Twilight"-Darstellers postete eine Bestätigung auf Facebook und schrieb: "Er war mein absoluter Lieblingskoch. Er war an etwas Großem dran und das war seine Leidenschaft." Ruht in Frieden, Gregory und Natalie!🙏🏻