"Twilight": Dieser Schauspieler sollte Edward spielen

Heute kennt jeder Robert Pattinson als melancholischen Vampir Edward Cullen. Doch wenn es nach der Autorin der "Twilight"-Bücher gegangen wäre, hätte ein ganz anderer Schauspieler die Rolle bekommen...

Twilight: Dieser Schauspieler sollte Edward spielen
Robert Pattinson war nicht die erste Wahl für die Rolle des Edward. Foto: Concorde Film & Getty Images

"Twilight": Stephanie Meyer wollte diesen Schauspieler als Edward

11 Jahre sind seit der Ausstrahlung des ersten "Twilight"-Films vergangen und die Schauspieler wie Robert Pattinson, Kirsten Stewart und Taylor Lautner sind bis heute für ihre Rollen in der Vampir-Saga bekannt. Doch wie sich jetzt herausgestellt hat, hätte eigentlich ein ganz anderer Star den Vampir Edward spielen sollen. In einem Blogpost hat Stephanie Meyer, die Autorin der "Twilight"-Bücher, ihre Wunschvorstellung für die Besetzung der Filme preisgegeben. Ihrer Meinung nach wäre "Superman"-Darsteller Henry Cavill der perfekte Edward Cullen gewesen. Im Nachhinein wäre Robert Pattinson vielleicht glücklich gewesen, wenn die Autorin ihren Wunsch bekommen hätte – schließlich hasst Robert Pattinson Twilight heute und macht auch kein Geheimnis daraus.

"Twilight": Stephanie Meyer hatte keinen Einfluss auf das Casting

Die Autorin hat außerdem angegeben, dass ihre Vorschläge für die Besetzung nicht berücksichtigt wurden: "Meine Meinung interessiert keinen. Ich habe keinen Einfluss darauf, was im Film passiert. Niemand wird mich fragen, wen ich für Twilight casten würde", so Stephanie Meyer damals. Schade eigentlich! Wie die Filme wohl mit Henry Cavill in der Hauptrolle ausgesehen hätten? Das wäre bestimmt mega spannend – beide Schauspieler sind schließlich super unterschiedlich! Robert Pattinson und Henry Cavill haben allerdings eines gemeinsam: Da der "Twilight"-Star bald den neuen Batman spielen wird, sind Robert Pattinson und Henry Cavill bald Superhero-Buddies. 🤜🏼🤛🏼