Bild 6 / 13

Traum-Rolle abgelehnt: Jason Statham „Peaky Blinders“

Traum-Rolle abgelehnt: Jason Statham „Peaky Blinders“

 Traum-Rolle abgelehnt: Jason Statham „Peaky Blinders“

Für Fans der Gangster-Serie „Peaky Blinders“ – die 6. Staffel steht kurz bevor – ist Schauspieler Cillian Murphy in der Rolle des Peaky-Blinders-Bosses Thomas Shelby DIE PERFEKTE Besetzung. Doch natürlich haben sich auch andere Welt-Stars für diesen Part beworben. Unter anderem Jason Statham! Der Action-Held („Fast & Furious“ / “The Expendables”) bekam aber eine fiese Absage für diese Traum-Rolle – und das, obwohl er die erste Wahl war!

_________

ANDERE MOCHTEN AUCH:

Serien-Ausstiege, die alles gerettet haben!

_________

Das verriet Serien-Erfinder Steven Knight in einem Interview: „Ich hab Cillian UND Jason getroffen“, so Knight gegenüber der britischen Medien-Marke Esquire, „Und eigentlich wollte ich Jason für die Rolle. Er ist eine starke Persönlichkeit und zieht einen in den Bann. Wenn man Cillian in Realität trifft, ist er hingegen ganz und gar nicht wie Thomas Shelby – aber ich war dumm! Dann schickte mir Cillian eine Nachricht: ,Denk dran – Ich bin Schauspieler!‘. Und was für einer! Er kann sich in jede Figur verwandeln.

 

Nach dieser Nachricht war Knight von Cillian überzeugt – und lehnte die bisherige Nurmmer 1, Statham, anschließend ab. Autsch!