Tipps von Leon Content: Outing auf Instagram? So geht's leichter!

Im exklusiven BRAVO-Interview spricht Leon Content über sein Outing und gibt Tipps, was euch ein Coming-out auf Instagram erleichtern kann.

Tipps von Leon Content: Outing auf Instagram? So geht's leichter!
Leon Content setzt sich auf Instagram für die Rechte der LGBTQ+-Community ein!
 

Leon Content: Lasst euch nicht zum Outing drängen

Auch Leon Content ist Teil unserer #StayReal-Kampagne mit Instagram. Auf seinem Instagram-Account setzt er sich regelmäßig gegen Hate und Mobbing ein, außerdem macht er sich für die Rechte der LGBTQ+-Community stark. Im exklusiven BRAVO-Interview hat der Social-Media-Star verraten, mit welchen Problemen er zu Beginn seiner Karriere zu kämpfen hatte: "Als ich mich noch nicht geoutet hatte, haben es schon einige Follower geahnt. Damals habe ich mir viele Kommentare wie 'Schwuchtel' anhören müssen. Das ist mir sehr nah gegangen und hat mich verletzt. Ich war gerade dabei meine Sexualität für mich kennenzulernen. In dem Stadium war es natürlich doppelt schwer dafür fertiggemacht zu werden. Ich habe mich dann trotzdem geoutet. Es kam wirklich viel positives Feedback zurück, aber es wurde auch sehr viel Negatives gegen meine Sexualität gesagt. Das hat mich zuerst runtergezogen. Je mehr ich darüber gepostet habe und mehr davon gezeigt habe, desto eher konnte ich diese negativen Kommentare ignorieren."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Leon Content: Wann ist der richtige Moment sich zu outen?

"Jeder sollte sich dann outen, wenn er*sie bereit dazu ist", fordert Leon Content, "Jemanden als „schwul“ zu betiteln, obwohl er/sie selbst noch nichts dazu gesagt hat, finde ich nicht ok. Jeder sollte selbst in der Hand haben, wann er/sie über seine Sexualität spricht und wer Hetero ist, sollte auch nicht als schwul betitelt werden, nur weil man ihn/sie beleidigen möchte, das ist kein Schimpfwort." Damit hat der Social-Media-Star vollkommen recht. Auch was das Outing an sich angeht, hat Leon ein paar Tipps: "Nehmt euch Zeit, damit ihr euch sicher seid – vor allem, wenn es um das Thema Outing geht. Was einem helfen kann, den Mut zu fassen und mit der Wahrheit rauszurücken, sind zum Beispiel besondere Anlässe, wie der Coming-out-Day. Es kostet schon Überwindung, aber ich kann euch sagen, dass man sich viel besser fühlt, wenn man es getan hat." Was auch helfen kann: Sprecht mit Freunden oder Vertrauten darüber. Für sein Coming-out auf Instagram hat sich Leon Content mentale Unterstützung von einer Freundin geholt, die ihm dabei geholfen hat, den Post zu veröffentlichen.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .