Taddl reagiert auf schwere Fake-Vorwürfe an YouTube Kollegen

Musiker T spricht über seine Erfahrungen in der YouTube-Welt …

Bereits seit 2009 hat Taddl seinen Hauptkanal auf der Video-Plattform YouTube.
Bereits seit 2009 hat Taddl seinen Hauptkanal auf der Video-Plattform YouTube.
 

Taddl: "Erfolg zeigt oft das wahre Gesicht"

Rapper und Streamer Taddl reagierte auf ein YouTube-Video mit einer interessanten Message. Erst vor Kurzem hat T über offen und ehrlich über seine guten und schlechten Eigenschaften in seinem Stream gesprochen. Und nun spricht er wieder ganz direkt über eine wichtige Thematik und geht der Frage nach: Sind alle YouTuber fake? Immer wieder hört von man Webstars, dass manche ihrer Kollegen*innen fake seien. Vorne herum lieb und nett und hinten herum lästern sie über andere YouTuber oder behandeln ihre Mitmenschen von oben herab. Doch ist das wirklich so? T erzählt über seine Erfahrungen und was er bei anderen mitbekommen hat. „Man kann das absolut nicht pauschalisieren, aber oft zeigt der Erfolg das wahre Gesicht der Menschen. Wenn jemand sehr viel Erfolg hat und nicht mehr jedem gefallen muss mit denen er*sie interagiert, dann kann es dazukommen, dass er*sie bisschen seine*ihre ‘Arschloch-Art‘ zeigt. Ich selbst habe so was auch schon paar Mal mitbekommen, dass YouTuber zu Assistenten, Cuttern, also Leuten, die hinter der Kamera sind, einfach nicht so herzlich gesprochen haben und diese anders behandelt haben, als ihre YouTube-Kollegen*innen. Ich würde aber nicht sagen, dass es am YouTuber-Dasein liegt. Ich kenne so viele Menschen aus der Öffentlichkeit, die von vorne bis hinten so nice Menschen sind und so was nicht machen würden“, so Taddl

Die aktuell erfolgreichsten Musik-Stars der Welt

 

Alle in einer YouTube-Bubble?!

Welchen Punkt T in dem Video jedoch absolut fühlt, ist der, dass man oft mit seinen YouTube-Freund*innen und Kollegen*innen nur noch über das Business redet.  Man spricht über Klicks, Zahlen, Reichweite und ist in dieser YouTube-Bubble gefangen, wo alle anderen auch jeden Tag mit dem Thema YouTube zu tun haben. Mittlerweile haben Taddl und seine Friends eine Balance gefunden, aber früher waren solche Gespräche auch viel ausgeprägter. Und natürlich ist es viel angenehmer, wenn man nicht immer die gleichen Business-Themen bequatscht. Das kennt doch jede*r von uns. Wenn sich alles nur um die Schule, die Uni, den Job drehen würde, dann wären die Gespräche ziemlich schnell eintönig und monoton.