SXTN-Trennung: Juju spricht Klartext

Letztes Jahr trennte sich das Rap-Duo SXTN. Jetzt spricht Juju endlich mal Klartext!

 

Juju spricht in einem Interview Klartext zu der SXTN-Trennung
Juju spricht in einem Interview Klartext zu der SXTN-Trennung
 

SXTN: Die Trennung

Für viele Fans kam es überraschend, als Juju Ende 2018 auf Insta verkündete, dass sie und ihre Kollegin Nura keinen Kontakt mehr haben und sich die Hit-Rapperinnen von SXTN somit getrennt haben. Lange Zeit erklärte keine von beiden, wie es dazu kam, doch jetzt spricht Juju endlich Klartext! In einem Interview erklärt sie: „Ich glaub wir beide wollen einfach nicht so ein Rap-Ding daraus machen, dieses Beef-Ding, ich finde das auch irgendwie peinlich. Ich glaub auch gerade als Frau will man nicht diesen Zicken-Terror – klar wollen das alle hören, aber das war halt eher so eine Phase. Wir haben uns eigentlich mehr so auseinandergelebt und hatten dann irgendwann keinen Kontakt mehr. Wir hatten schon keinen Kontakt mehr, als die Festivals noch waren. Wir sind dann immer dahingefahren, haben uns da auch zusammengerissen und irgendwie gut verstanden, aber es war schon klar, dass wir nicht mehr richtig connecten. Das ist keine Freundschaft mehr, wie es vorher war.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SXTN (@sxtnmusik) am

 

Juju spricht Klartext

Für das ehemalige Duo war es aber schwierig, mit den Fragen der Fans umzugehen, erzählt Juju weiter: „Irgendwann kam einem das halt komisch vor, weil die Fans das natürlich nicht mitbekommen. Die sind ja nicht in dieser Phase: Ah ok, die haben sich jetzt ein bisschen auseinandergelebt, verstehen wir. Ne, die denken halt: Ah, die sind immer noch Best Friends, alles cool und so und die stellen dann halt diese Fragen. Irgendwann habe ich diese Fragerunde auf Insta gemacht und die einzigen Fragen waren halt zu dem Thema. Dann dachte ich mir irgendwann, man kann auch mal ehrlich sein! Wir haben eigentlich keinen Kontakt und es sieht auch nicht so aus, als ob man jetzt noch ein Album macht. Dann braucht man auch nicht die ganze Zeit so tun.“

 

SXTN-Aus: Jede macht ihr eigenes Ding

Wie es bei einem Duo nun mal so ist, kann nicht jeder sein eigenes Ding durchziehen. Das störte auch Nura sehr, wie sie uns in einem Interview bereits verriet. Nura stellte außerdem klar: Es gibt nie wieder SXTN! Als Solokünstlerin kann man seine eigenen Ideen halt einfach viel besser umsetzen und die Musik machen, auf die man wirklich Bock hat. Juju erklärt: „Ich hab auch bei SXTN versucht, rellativ viel von mir reinzupressen, aber natürlich geht das nicht immer. Gerade die deepen Sachen, das ist eigentlich auch voll mein Ding, aber das hat halt nicht so zu SXTN gepasst.“ Wir finden es super, dass die Girls jetzt so offen mit der Situation umgehen und beide solo durchstarten!

Folg uns unbedingt auf Spotify!

Das könnte dich auch interessieren:

Noch mehr Star-News gibt es in der neuen Ausgabe, die du dir im Kiosk holen oder in unserem BRAVO Shop bestellen kannst!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am