Sway House: TikTok-Star Bryce Hall spricht über Entzug

Im Mai wurde der TikTok-Star und Sway House-Bewohner Bryce Hall wegen Drogenbesitzes verhaftet. Das veränderte sein Leben – zum Besseren.

Sway House: TikTok-Star Bryce Hall spricht über Entzug
Bryce Hall hat auf TikTok 9,8 Millionen Follower (Stand: 03.07.2020) und gehört damit zu den ganz Großen.
 

Bryce Hall und Jaden Hossler: Drogenskandal um die TikTok-Stars

Im "Sway House" wohnen die coolsten TikTok-Stars unter einem Dach und produzieren jeden Tag gemeinsam coolen Content für ihre Fans. Doch kürzlich legte sich ein Schatten über die Villa. Die TikTok-Superstars und Hausbewohner Bryce Hall und Jaden Hossler wurden wegen Drogenbesitzes verhaftet. Bei Bryce wurde Marihuana gefunden, bei Jaden waren es sogar Marihuana und Halluzinogene (psychoaktive Drogen). Beide Superstars mussten eine Kaution zahlen und wurden kurze Zeit später wieder freigelassen. Kurz nach der Drogen-Verhaftung verließ Jaden das Sway House. Und Bryce? Der hat sein Mindset grundlegend verändert.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

TikTok-Star Bryce Hall möchte Vorbild sein

In einem YouTube-Interview erzählt Bryce Hall, dass nach der Verhaftung ein Umdenken bei ihm stattgefunden hätte. "Die Verhaftung hat mich wachgerüttelt", sagt der TikTok-Star in einem Video. Für Bryce war der Aufenthalt hinter Gittern eine gute Gelegenheit, um nachzudenken und er ist zu der Erkenntnis gekommen: "Ich will nicht wie mein Vater enden."  Das war der ausschlaggebende Grund für ihn nüchtern zu werden. "Ich bin so klar im Kopf und kann mich jetzt voll und ganz auf meine neuen Projekte konzentrieren", fügt Bryce hinzu. Er arbeite an einer eigenen Marke. Wir sind gespannt! "Wenn ihr das Video anschaut", sagt Bryce am Ende des Videos an die Zuschauer gerichtet, "tut nicht was ich getan habe". Bryce Hall hat aus seinen Fehlern gelernt und wir freuen uns auf seine neuen Projekte!

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .