close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

"Stranger Things" Staffel 4-Schock: Serien-Star verrät Hoppers Ende

Das lange Warten hat ein Ende. Die vierte Staffel ist endlich bei Netflix zu sehen. Jetzt schockt Hopper-Schauspieler David Harbour die Fans. Er weiß um das Ende seines mysteriösen Serien-Charakters…

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Stranger Things" Staffel 4-Schock: Serien-Star verrät Hoppers Ende
Hat seit der ersten Staffel das Herz am rechten Fleck: Jim Hopper

Wir alle sind im absoluten „Stranger Things“-Fieber. Endlich haben wir unsere Nerd-Helden zurück, die in Staffel 4 gegen das bösartigste Monster überhaupt kämpfen müssen, Vecna. Mit dabei ist natürlich Elfi (Millie Bobby Brown), die übernatürliche Fähigkeiten besitzt, weil sie Gegenstand unethischer menschlicher Experimente wurde. Nun erfahren wir mehr über die Serien-Stars, wie die Wahrheit über Elfis Vergangenheit und was mit Hawkins Dorf-Polizisten und Fan-Liebling Jim Hopper (David Harbour) passiert ist. 

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

______

 

"Stranger Things"-Liebling Hopper ist am Leben

Die dritte Staffel endete mit dem Helden-Tod von Hopper. Aufopferungsvoll gab der Vormund von Elfi sein Leben, um seine Lieben zu schützen. Elfi schloss sich anschließend der Familie Byer an und verließ gemeinsam mit Joyce (Winona Ryder), Jonathan (Charlie Heaton) und Will (Noah Schnapp) Hawkins. Doch die Macher von „Stranger Things“ gaben immer wieder Hinweise, die auf Hoppers Überleben hindeuten. In einem ersten Teaser der vierten Staffel kam dann die Bestätigung: Hopper ist am Leben und wird in einem russischen Gefängnis gefangen gehalten.

 

"Stranger Things"-Darsteller David Harbour verrät, wohin Hoppers Reise geht

Wir wissen also, dass die Geschichte vom griesgrämigen aber liebenswerten Hopper noch nicht zu Ende ist. Wohin die Reise des Serien-Polizisten noch geht, meint Hopper-Darsteller David Harbour zu wissen. Laut Harbour, habe er bei den Serien-Machern so lange nachgefragt, bis er seine Antworten bekommen hat. „Ich bin so ein Belästigungsspezialist, dass ich glaube, ich habe es aus ihnen herausbekommen. Es ging hin und her wie: ‚Was passiert mit Hopper? Ist er ein Charakter, der Hawkins überleben kann oder stirbt er?‘ …Ich weiß, was passiert und es ist ziemlich bewegend und schön“, sagte der 47-Jährige. Mehr wollte Harbour nicht verraten, um den Zuschauern nicht den Spaß an der Serie zu verderben. Nach der fünften Staffel soll Schluss sein. Dann dürfen wir uns also auf ein emotionales und tränenreiches Ende gefasst machen.

 

*Affiliate Link