close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

"Stranger Things" Klarstellung: Wurden alte Folgen heimlich verändert?

Krass! Laut Berichten sollen die Serienmacher*innen von "Stranger Things" einige Episoden später überarbeitet haben. DAS sagt nun das Autor*innenteam!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Stranger Things Klarstellung: Wurden alte Folgen heimlich verändert
"Stranger Things" ist zurück mit einer krassen Schlagzeile!
Inhalt
  1. Will Netflix Jonathan Byers weniger creepy erscheinen lassen?
  2. Das Autor*innenteam widerspricht den Anschuldigungen
  3. Redakteur bestätigt Änderungen an "Stranger Things 4"
 

Will Netflix Jonathan Byers weniger creepy erscheinen lassen?

Immer wieder sorgt "Stranger Things" für Gerüchte und dem damit verbundenen Gesprächsstoff. Konkret geht es nun um die Szene aus der Folge "Die Verrückte auf der Maple Street" der ersten Staffel, in der Jonathan Nancy Wheeler heimlich fotografiert. Einige Fan-Detektive glaubten jetzt, dass der Streaminganbieter die Szene neu überarbeitet hat. Sie waren der Meinung, dass Jonathan weiter Fotos machte, während Nancy sich auszog, was nicht (mehr) in der Folge zu sehen ist. Die ganze Szene ist ja schon etwas creepy...es wäre absolut verständlich, wenn man dem Ganzen einen Feinschliff verpassen möchte!
_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

​_____

 

Das Autor*innenteam widerspricht den Anschuldigungen

Von offizieller Seite gab es jetzt ein Statement via Twitter, in dem das Autor*innenteam abstreitet, alte Episoden von "Stranger Things" zu überarbeiten. Darin heißt es: "PSA: Keine Szenen aus früheren Staffeln wurden jemals geschnitten oder neu bearbeitet. Und das werden sie auch nie."

 

Redakteur bestätigt Änderungen an "Stranger Things 4"

Während die Autor*innen der Serie bestreiten, dass Änderungen an Episoden vorgenommen werden, bestätigte der leitende Redakteur des Netflix-Originals kürzlich, dass die vierte Staffel gelegentlich einem Finetuning unterzogen wird. Bestimmte VFX-Aufnahmen werden offensichtlich hin und wieder aktualisiert. Die Duffer-Brüder, die Macher von "Stranger Things", wollen, dass ihr "Baby" so perfekt wie möglich ist.

Mhhh, so richtig eindeutig klingt das ja alles nicht…

 

*Affiliate-Link