So klappt's beim ersten Mal!

So klappt's beim ersten Mal!
Hier gibt's Tipps fürs erste Mal!

Keine Sorge! Es muss nicht auf Anhieb alles gelingen, damit das erste Mal perfekt wird. Denn entscheidend sind deine Gefühle! Wann und wie du das erste Mal mit deinem Schatz am besten genießen kannst, erfährst du hier!

 
 

Wie merke ich, dass ich bereit bin?

Das Wichtigste ist, dass du es wirklich von ganzem Herzen willst und dich auf dein erstes Mal freust. Spürst du aber Ängste oder Zweifel macht es Sinn, sich noch Zeit zu lassen. Frag dich außerdem: Ist es wirklich mein Wunsch oder lasse ich mich nur meinem Schatz zuliebe darauf ein? So schwer es dir vielleicht manchmal fällt, ihm/ihr eine Bitte abzuschlagen – beim Sex tust du weder dir noch deinem Schatz einen Gefallen, wenn du gegen deine Gefühle handelst. Denn ihr könnt euer erstes Mal nur dann genießen, wenn ihr beide dafür bereit seid!

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt für das erste Mal?

Ab 14 dürfen Jugendliche miteinander schlafen, die meisten tun es aber spätermit 16 oder 17. Und das hat auch seinen Grund! Denn es einfach nur schnell hinter sich zu bringen, um vielleicht endlich mitreden zu können, ist keine gute Idee – und wäre auch viel zu schade! Schließlich wird einem der erste Sex immer in besonderer Erinnerung bleiben. Von ihm hängt vermutlich auch ab, mit welchen Gefühlen du an die weiteren Male herangehst. Lass dich deshalb also von nichts und niemandem stressen, wenn es darum geht, den richtigen Zeitpunkt für dich zu finden. Wenn du spürst, dass du für dein erstes Mal bereit bist, solltest du mit deinem Schatz über alles sprechen, was dir wichtig ist. Informiere dich außerdem rechtzeitig über Verhütung. Die meisten Mädchen und Jungs schützen sich bei ihren ersten Malen mit Pille und Kondom. Grundsätzlich gilt: Verlass dich niemals nur darauf, dass dein Schatz schon aufpassen wird, denn du bist selbst für deine Gesundheit und eine mögliche Schwangerschaft verantwortlich.

 

Es ist soweit: Tipps fürs erste Mal!

Ihr fragt euch, welche Sexstellung wohl die Beste für das erste Mal ist? Probiert es mit der Missionarsstellung! Dabei liegt sie mit gespreizten Beinen auf dem Rücken und er auf ihr. 

Tipps für Mädchen:

  • Atme tief durch, wenn dein Freund in dich eindringt. So kannst du dich und deinen Körper besser entspannen. Bring dein Becken in die Position, die für dich angenehm ist.
  • Es kann sein, dass du beim Eindringen des Penis einen leichten Schmerz spürst, der aber schnell wieder vergeht. Wenn es länger wehtut, solltet ihr lieber abbrechen und erst einmal eine Pause machen. Beim zweiten Versuch fühlst du dich dann schon sicherer und kannst dich leichter fallen lassen.
  • Wichtig ist, dass ihr beim Eindringen des Penis gemeinsam das Tempo bestimmt und auf die Reaktionen des Anderen achtet.
  • Sag deinem Schatz, wie schnell oder wie langsam es sich für dich gut anfühlt und findet gemeinsam einen Rhythmus, der für euch beide schön ist.

Tipps für Jungs:

  • Du merkst, dass dein Schatz total aufgeregt ist und ihre Scheide noch nicht richtig feucht ist? Kein Grund nervös zu werden! Verlängert einfach das Vorspiel und verwöhne sie mit zärtlichen Berührungen am ganzen Körper. Besonders die Klitoris (Kitzler) ist empfänglich für sexuelle Reize.
  • Wenn du spürst, dass ihre Scheide richtig feucht ist und ihr beide bereit seid, kannst du langsam deinen Penis in ihre Scheide einführen.
  • Solltest du den Scheideneingang nicht auf Anhieb ertasten, weil ihre Schamlippen vor Erregung geschwollen sind, kann sie dir helfen deinen Penis vor ihren Scheideneingang zu bringen.
  • Etwas Gleitgel oder ein extra feuchtes Kondom helfen, dass du ganz sanft in sie eindringen kannst.
  • Je nachdem, ob ihr Jungfernhäutchen geschlossen ist oder nicht, spürst du möglicherweise einen Widerstand.
  • Ganz wichtig: Achte auf ihre Reaktion und frag sie, ob es sich so auch für sie gut anfühlt oder ob du etwas anders machen sollst. Falls du schneller zum Orgasmus kommst, als dir lieb ist, ist das kein Grund sich einen Kopf zu machen! Denn beim zweiten Mal ist der Druck nicht mehr so groß, du weißt was dich erwartet und hältst ganz bestimmt länger durch.

Hättest du das gewusst? Hier gibt's spannende Sexfacts zum Orgasmus:

 
 

Was, wenn’s nicht klappt?

Das erste Mal ist eine ganz neue Erfahrung für dich und deinen Schatz. Da ist es ganz normal, dass vielleicht nicht direkt alles so klappt, wie man es sich wünscht. So kann es passieren, dass der Penis nicht steif, die Scheide nicht feucht wird oder einer von euch zu schnell oder gar nicht zum Orgasmus kommt. Das könnt ihr vielleicht gerade nicht ändern – aber mit Humor nehmen! Denn auch wenn nicht auf Anhieb alles perfekt ist, kann der Sex trotzdem Spaß machen! Außerdem habt ihr alle Zeit der Welt zum Üben, um nach und nach für euch herauszufinden, wie ihr den Sex am liebsten genießt.

 

Weitere Infos zu dem Thema:

>> Erstes Mal: Tipps für Mädchen!

>> Warum komm ich beim Sex nicht in sie rein?

>> Blutet es immer beim ersten Mal?

>> Erstes Mal: Tipps für Jungen!