Penis einführen: So gleitest du perfekt in ihre Scheide

Wie führe ich den Penis beim Sex in die Scheide ein? Kann es sein, dass der Penis im falschen Loch landet? Dr. Sommer beantwortet grundlegende Sex-Fragen …

Penis einführen- So gleitest du perfekt in ihre Scheide
Den Penis in die Scheide einzuführen braucht etwas Übung – und mit Vertrauen klappt es gleich noch viel besser Foto: iStock-Pascal Skwara
Auf Pinterest merken

Den Penis richtig einführen – wie geht das eigentlich? Dr. Sommer gibt Tipps, wie der Penis am besten in die Scheide eingeführt werden kann, damit es sich gut anfühlt!

Und eines vorweg: Das ist keine Raketen-Wissenschaft 🚀 , denn Penis und Scheide passen perfekt zusammen (und ineinander). Aber es gibt ein paar Dinge, die du beachten kannst, damit ihr keine Pannen erlebt.

Ist dein Penis normal? Hier geht's zur Dr. Sommer Penis-Galerie

Den Penis einführen: wichtige Tipps vorab

Mit Sex ist es wie mit allem im Leben: je öfter du es machst, desto leichter wird es. Und so sind gerade die ersten Male besonders spannend! Doch in aller Vorfreude und Aufregung solltet ihr auf ein paar Dinge achten:

  • Sorgt bitte für eine vernünftige Verhütung und bereitet das auch sorgfältig vor!   

  • Nehmt euch Zeit! Sex ist kein Wettrennen und wer hier hetzt, wird sicher so einige Pleiten erleben.  

  • Sex lässt sich nicht planen, aber gerade bei den ersten Malen, ist es WAHNSINNIG hilfreich, wenn ich ungestört seid und auch genau wisst, dass ihr es bleiben werdet!

  • Genießt das Vorspiel – lernt euch und eure Körper kennen. Es geht beim Sex nicht nur darum, den Penis in die Scheide einzuführen.  

  • Seid offen und ehrlich miteinander. Sagt was euch gefällt – und was nicht. Das geht auch, während ihr rummacht 😉

Sex-Arten und die Unterschiede

Es gibt verschiedene Arten, Sex zu haben. Dazu zählen:

Sexuelle Erregung ist wichtig

Wie schon erwähnt: nehmt euch Zeit und genießt das Vorspiel. Das ist für den Jungen wichtig, damit der Penis steif wird. Und für das Mädchen, damit die Scheide feucht wird.

Ein wichtiger Hinweis vom Dr. Sommer Team: gerade noch etwas unerfahrene Mädchen und Jungen brauchen wahrscheinlich etwas länger, um richtig in Stimmung zu kommen, damit der Penis in die Scheide eingeführt werden kann.

Die richtige Atmosphäre ist wichtig, der richtige Zeitpunkt und ihr solltet auf jeden Fall Ruhe und Zeit füreinander haben. Ihr solltet euch also entspannen und Petting und andere Vorspiele ausprobieren.

So gelingt das Vorspiel

Penis einführen Das Vorspiel
Erlebt das Vorspiel ganz bewusst. Dadurch lernt ihr euch und eure Körper besser kennen und es wird später so vieeel leicht, den Penis einzuführen Foto: iStock-miodrag ignjatovic

Beim sogenannten "Vorspiel" geht es (noch) nicht darum, den Penis in die Scheide einzuführen. Sondern daru, dass ihr in Stimmung kommt 🥰

Blendet alles aus, was euch alltägliches im Kopf herum geht, und konzentriert eure Aufmerksamkeit auf einander. Entspannt, streichelt euch, küsst euch.

Der Junge wird dabei bemerken, dass der Penis steif wird. Dies bedeutet, dass du erregt bist.

Das Mädchen wird bemerken, dass die Scheide feucht wird. Dieses Scheidensekret sorgt später beim Sex dafür, dass der Penis leicht in die Scheide gleiten kann.

Das Vorspiel sieht bei jedem Paar anders aus und kann folgende Dinge beinhalten: 

  • Küssen - nicht nur mit Mund-auf-Mund, sondern an allen Stellen eurer Körper

  • Kuscheln

  • Ihr könnt euch gemeinsam Sex-Storys gucken oder lesen

  • Redet auch gern über Sex, eure Fantasien und was euch gefällt

  • Ihr könnt auch Oralsex probieren

     

Die Grenze zwischen Vorspiel und "echtem" Sex sind fließend.

Den Penis einführen: was ist die beste Stellung

Beim vaginalen Sex, wenn also der Penis ist die Scheide eingeführt wird, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten und Sex-Stellungen. Aber für die ersten Male ist die 

Missionarsstellung

wohl für alle Paare super um einander ganz entspannt nahe kommen zu können. 

In dieser Stellung – das Mädchen liegt auf dem Rücken und der Junge ist über ihr – kann das Mädchen besonders gut ihre Beckenmuskulatur entspannen, was sehr wichtig ist, damit der Penis leicht in die Scheide gleiten kann.

Aber auch andere Stellungen können euch gefallen:

  •  Bei der Reiterposition sitzt das Mädchen auf dem Jungen, der auf dem Rücken liegt.

Das hat den Vorteil, dass sie nahezu allein bestimmen kann, wie tief der Penis eindringt.

  • Auch gefällt Paaren der Doggy Style, bei dem der Junge von hinten in das Mädchen eindringt.

Tipps für das Mädchen

Klar, könnt ihr alles immer gemeinsam erleben. Es ist aber hilfreich, wenn du dich auch selbst kennst.

Deswegen ein Tipp an alle Mädchen und jungen Frauen: Lern deinen Körper und dich kennen. Dann wird das Einführen des Penis beim (ersten) Sex auch etwas entspannter.

Hier finden Mädchen Tipps zur Selbstbefriedigung

Nutzt Gleitmittel

Zwar wird die Scheide bei Erregung feucht – aber der Sex kann leichter fallen, wenn ihr zusätzlich Gleitmittel verwendet.

Je besser es "flutscht", desto einfacher wird der Penis in die Scheide gleiten können.

Baut die Anwendung des Gleitmittels auch gern in euer Vorspiel ein. Dafür könnt ihr etwas Gleitmittel in die Hand und auf die Finger geben und Penis und Scheide außen – und auch vorsichtig mit den Fingern innen – sanft einreiben.

Denkt daran, ein Gleitmittel zu verwenden, das auch für Kondome geeignet ist. Dies ist auf der Verpackung immer vermerkt.

In welches Loch muss der Penis?

Diese Frage ist gar nicht so banal, wie sie klingt. Immerhin hat ein Mädchen einen Scheideneingang, eine Harnröhre und ein After.

Aber, keine Angst! Der Eingang der Scheide kann nicht aus Versehen mit dem After verwechselt werden.

Denn der After hat genug Abstand zur Scheide und liegt ja bekanntlich zwischen den Po-Backen 🍑  – sodass man sofort merken würde, wenn der Penis am „falschen“ Loch ist.

Auch in die Harnröhre kann der Penis keinesfalls gleiten. Sie ist nur wenige Millimeter im Durchmesser und ein Penis würde nie dort hinein passen.

Wenn die Scheide feucht genug ist, findet der Penis fast von selbst die Stelle des Scheideneingangs, in die er gut hineingleiten kann. Ihr könnt also gar nichts falsch machen!

Wie kommt der Penis in die Scheide?

Trotzdem Penis und Scheide perfekt zueinander passen, berichten viele junge Menschen, nach den ersten Sex-Versuchen, dass er nicht in sie rein gekommen sei oder ihr das richtige Loch nicht gefunden hättet.

Das ist den meisten Menschen sicher auch passiert und ist total leicht zu lösen. Ihr müsst wissen: Die Richtung, in die ein erregter Penis absteht, kann ganz unterschiedlich sein. Manche Penisse stehen bei Erregung nach vorne ab, andere fast senkrecht nach oben.

Ohne Hilfe in die Scheide zu kommen, kann dann bei den ersten Malen schon schwer sein. Das Problem könnt ihr aber super easy lösen: denn der Junge oder das Mädchen kann den Penis in die Hand nehmen und ihn in die Scheide einführen.

Dr. Sommer Pro-Tipp: am besten übernimmt das wirklich das Mädchen. Denn sie fühlt am Besten wo genau es zu ihrem Scheideneingang geht.

Du spürst beim Penis einführen eine Schwelle?

Wer mag, kann vorsichtig die Schamlippen auseinander ziehen, bevor die Eichel den Eingang zur Scheide berührt – die meisten Paare machen das aber nicht. Denn normalerweise gleitet der Penis ganz wie von allein in die Scheide.

Wichtig ist, dass der Junge nicht zu schnell vorgeht, denn das Eindringen des Penis kann zunächst ein neues und „komisches“ Gefühl sein – für beide!

Meist fühlt es sich für den Jungen und das Mädchen wie eine Schwelle oder Verengung an, wenn er den Penis einführt.

Ihr werdet aber sehen: die Vagina ist sehr dehnbar und nimmt den Penis ohne Probleme auf.

Dennoch ein Tipp: führt die Penisspitze langsam und erst nur wenig ein und schaut, wie das für das Mädchen ist. Ist alles okay, kann der Junge weiter gehen. Das Tempo kann aber auch das Mädchen vorgeben, indem es sein Becken dem Jungen entgegen streckt.

Penis einführen so klappt es
Die richtige Stimmung macht's! Entspannt euch und genießt das Zusammensein 🥰 Foto: iStock-dima_sidelnikov

Entspannen beim Eindringen

Manche Paare berichten von einem Widerstand wenn der Penis in den Scheideneingang gleitet. Das liegt an Muskeln, die kurz hinter dem Scheideneingang des Mädchens liegen – und die sie bewusst und unbewusst anspannen kann.

Das kann als Widerstand für euch beide zu spüren sein! Jetzt nicht mit Kraft arbeiten! Sonst spannt sich das Mädchen eventuell so stark an, dass ein Eindringen des Penis nicht oder – und das ginge wirklich gar nicht – nur mit Schmerzen möglich ist.

Aus Erfahrung können wir vom Dr. Sommer Team sagen: Manchmal merkt das Mädchen gar nicht, dass es die Beckenmuskeln angespannt hat.

Wenn der Junge den Widerstand also merkt, sollte er sie liebevoll fragen, ob alles okay ist 🥰 Lieber ein wenig zurücknehmen und das Gefühl am vorderen Scheideneingang so lange auskosten, bis das Mädchen wieder entspannt ist. 

Redet miteinander

Penis einführen redet miteinander
Ihr könnt – gerade bei den ersten Nächten zusammen – nicht erahnen, was der Schatz schön findet. Also: Redet miteinander. Flüstert euch dabei süß ins Ohr und – schwupps – klappt es es gleich noch viel besser Foto: iStock-PeopleImages

Viele (auch erfahrene) Paare unterschätzen, wie wichtig es ist auch während des Sex miteinander zu reden. Gerade, wenn ihr eure ersten Male zusammen erlebt, könnt ihr noch nicht wissen, was eurem Schatz wirklich gefällt. 

Und hier hilft "nur": Nachfragen!

 Du kannst sowas fragen wie:

  •  Gefällt dir das?

  • Fühlt sich das gut an?

  • Sollen wir mal xyz ausprobieren?

Wichtig dabei ist natürlich aber auch, eine ehrliche Antwort zu geben. Du kannst und sollst JEDERZEIT sagen, wenn dir etwas nicht taugt.

Keine Angst, denn dabei wirst du nicht die Gefühle deines Schatzes verletzen – im Gegenteil: So findet er/sie heraus, wie er/sie dich wirklich glücklich machen kann.

 Du kannst sowas sagen wie:

  • Das gefällt mir nicht. Lass uns was anderes probieren.

  • Lass uns die Stellung wechseln.

  • Langsamer gefällt mir besser

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Penis einführen klappt nicht?

Mädchen die noch Jungfrau sind, haben natürlich meist noch Jungfernhäutchen, dessen Öffnung das Eindringen des Penis eventuell erschweren könnte. Das ist aber wirklich nur selten der Fall – und Geduld, sowie Rücksicht aufeinander sollten hier helfen.

Solltet ihr aber wirklich das Gefühl haben, dass das Mädchen „blockiert“ oder der Penis des Jungen nicht „passt“, empfiehlt sich für beide ein Besuch bei einem/einer Facharzt/ärztin.Verhütung? Sex-Probleme? Stellungen? – Das Dr. Sommer Team beantwortet die spannendsten Fragen!

Über Dr. Sommer:

Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team?