Bild 7 / 11

Sharpay aus “High School Musical” ist nicht böse: Sie ist selbstlos

Sharpay aus “High School Musical” ist nicht böse: Sie ist selbstlos

Am Ende von „High School Musical 3“ erhält Sharpay – im Gegensatz zu ihrem Bruder – kein Stipendium für die Julliard Schule. Auch hier zeigt sich, dass Sharpay nicht so böse und nachtragend ist, wie ihr immer nachgesagt wird. Zum einen nimmt sie es ihrem Bruder nicht übel, dass er die Chance bekommt, die ihr verwehrt bleibt, sie entscheidet sich sogar, das nächste Jahr damit zu verbringen, die Theater-AG ihrer Schule zu unterstützen. Und das alles tut sie, ohne dafür Ruhm oder gar Geld zu bekommen! So einsatzbereit ist sie für ihre Schule und für ihre Leidenschaft, dass sie ihr Bestes gibt, um andere für Gesang und Schauspielerei zu begeistern. Wow. 🥺💖