Schock-Bilder: „Harry Potter“-Star sitzt im Rollstuhl! 😢

Sorge um „Harry Potter“-Star Robbie Coltrane! Aufgrund von gesundheitlichen Problemen ist der „Hagrid“-Darsteller an den Rollstuhl gefesselt.

So kennen Robbie Coltrane die Fans: Als "Hagrid" in den "Harry Potter"-Filmen
So kennen Robbie Coltrane die Fans: Als "Hagrid" in den "Harry Potter"-Filmen
 

Darum kann Robbie Coltrane nicht mehr laufen

Als gutmütiger „Rubeus Hagrid“ eroberte Robbie Coltrane in den „Harry Potter“-Filmen die Herzen der Zuschauer auf der ganzen Welt. Doch jetzt machen sich die Fans große Sorgen um den 68-Jährigen, denn es sind Fotos aufgetaucht, die den Briten im Rollstuhl zeigen. Was ist nur los mit dem beliebten Schauspieler? Medienberichten zufolge kämpft Robbie schon seit einigen Jahren mit Arthrose, einer Gelenkerkrankung, die sehr schmerzhaft sein kann. Gerade ist es so schlimm, dass er nicht mehr laufen kann und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Doch es gibt Hoffnung für den „Harry Potter“-Star: Eine Knie-OP könnte ihm helfen und sein Kniegelenk wieder in Ordnung bringen. Er selbst zeigt sich zuversichtlich: „Danach werde ich herumspringen wie ein Elf“, sagte er in einem Interview.

 

„Hagrid“-Darsteller gibt trotz Krankheit alles für seine Fans

Obwohl es Robbie Coltrane gerade alles andere als gut geht, ließ der 1,85 große Schauspieler es sich nicht nehmen, vor einigen Tagen zu einem „Harry Potter“-Event in London zu erscheinen. Dort rührte er kräftig die Werbetrommel für eine Achterbahn namens „Hagrid’s Magical Creatures Motorbike Adventure“ im Universal Resort in Orlando. Obwohl er sich sehr bemühte, sich nichts von seinen Schmerzen anmerken zu lassen, war sein Anblick doch ein Schock für die anwesenden Fans. Schließlich kennen sie ihn aus den Filmen, die ihn weltberühmt machten, nur als starken „Hagrid“, den nichts und niemand umhauen kann.

Das könnte dich auch interessieren:



Schnapp dir jetzt die neue BRAVO und erfahre mehr über deine Stars!