Pride: Diese Stars gehören der LGBTQ+-Community an

Im Mai 2021 hat sich der*die Sänger*in Demi Lovato als non-binär geoutet. Das bedeutet, dass er*sie sich keinem der beiden binären Geschlechter (männlich und weiblich) zuordnet bzw. zuordnen lassen möchte! Im eigenen Podcast, „4D“, spricht Lovato über diesen Entscheidungsweg.In den letzten 1,5 Jahren habe ich Heilung und selbstreflektierende Arbeit betrieben. Durch diese Arbeit habe ich herausgefunden, dass ich mich als nicht-binär identifiziere.“ Lovato scheint sich dem gesellschaftlichen Konstrukt „Geschlecht“ ganz abzuwenden, denn er*sie outete sich kürzlich als pansexuell. Das meint, dass eine Person eine andere Person unabhängig der Geschlechtsidentität sexuell anziehend finden kann.