"Phantastische Tierwesen 3": Ersatz für Johnny Depp gefunden

Nachdem Johnny Depp nicht mehr Teil der "Phantastischen Tierwesen"-Filmreihe sein konnte, war die große Frage: "Wer wird den Bösewicht jetzt spielen?"

"Phantastische Tierwesen 3": Ersatz für Johnny Depp gefunden
Johnny Depp verkörperte in den ersten beiden Teilen von "Phantastische Tierwesen" den Zauberer Gellert Grindelwald
 

Johnny Depp verliert Gerichtsverhandlung

Der Schauspieler hatte das Verleumdungsverfahren gegen die britische Boulevardzeitung "The Sun" Anfang des Monats verloren. Aufgrund dieser Niederlage ist Johnny Depp kurze Zeit später aus dem Cast von "Phantastische Tierwesen" geflogen. Die Verantwortlichen von Studio Warner Bros. hatten ihn darum gebeten, von seiner Rolle als Gellert Grindelwald in der Filmreihe zurückzutreten. In einem Statement auf Instagram gab er bekannt, dass er der dieser Bitte folgen wird, aber nicht aufhören wird, seine Unschuld zu beweisen. Seit seinem Ausstieg sind die Verantwortlichen auf der Suche nach einem Ersatz und sind jetzt auch fündig geworden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Mads Mikkelson wird der neue Gellert Grindelwald

Der Bösewicht aus "Phantastische Tierwesen" wird ab dem dritten Teil nun von dem dänischen Schauspieler Mads Mikkelson gespielt. Der 55-Jährige hat schon oft Schurken gespielt, wie zum Beispiel im James Bond-Film "Casino Royale" oder in Marvels "Doctor Strange". Mads Mikkelson war angeblich auch die absolute Top-Wahl von Regisseur David Yates für die Rolle des Gellert Grindelwald. Die Dreharbeiten vom dritten Teil des Harry Potter-Spin-offs haben bereits angefangen und finden in Leavesden nahe London statt. Bis wir Mads Mikkelson als den neuen Gellert Grindelwald sehen werden, dauert es leider noch etwas. Der Film kommt erst im Juli 2022 in die Kinos.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .