McDonald's erhöht Preise noch in diesem Jahr!

Ein McDonald's Chef hat verraten, wie krass die Preise der Fast-Food-Kette bisher gestiegen sind und warum Menüs in diesem Jahr noch teurer werden könnten … 

McDonalds erhöht Preise noch in diesem Jahr!
Menüs bei McDonald's könnten bald noch teurer werden Foto: iStock/typhoonski
Auf Pinterest merken

McDonald's: Preise für Menüs und Co. steigen

McDonald's ist gerade dabei viele Veränderungen in der Firma voranzutreiben. Zum Beispiel sollen Happy Meals zukünftig grundlegend verändert werden und eventuell gibt es den Big Mac bald ganz ohne Fleisch. Die Fast-Food-Kette plant ein paar ziemlich coole Neuerungen, die dem Unternehmen frischen Wind verleihen könnten. So viel Innovation hat jedoch seinen Preis.

Wer regelmäßig Gast bei McDonald's ist, sollte sich demnächst auf höhere Preise gefasst machen. In dem letzten Jahr hat die Fast-Food-Kette die Preise für ihre Menüs immer wieder erhöht, um mit den höheren Kosten an Arbeitskräften und Belieferungen klarzukommen. Jetzt bestätigte McDonalds, dass die Preise auch in diesem Jahr noch weiter steigen werden. Im zweiten Quartal des Jahres verkündete die Firma, dass die Preise um 6 % im Vergleich zum Vorjahr (2020) gestiegen sind. Es wird außerdem erwartet, dass der Anstieg auch bis Ende des Jahres noch bei der Zahl bleibt … 

McDonald's wird bald noch teurer

McDonald's erhöht auch in diesem Jahr noch weiterhin die Preise, wie CEO Chris Kempczinski über die Menü-Preise verraten hat. "Wir sehen weiterhin einen Anstieg von 6 % und das ist auch das Level, welches wir für das ganze Jahr 2021 erwarten. Das liegt hauptsächlich am Arbeitskosten- und Rohstoffkostendruck", erzählte der McDonald's Boss gegenüber eines Investoren. Tatsächlich sind die Gehälter der McDonald's Mitarbeiter*innen in diesem Jahr stetig gestiegen – von 5 % zu Beginn von 2021 bis hin zu 10 % mehr in Laufe des Jahres. Mit attraktiveren Gehältern will McDonald's wieder beliebter für Arbeitnehmer*innen werden.

Zusätzlich seien die Produktionskosten gestiegen. Alles jedoch kein Problem, denn die Verkäufe bei McDonald's können sich sehen lassen. Im dritten Quartal waren die Filial-Verkäufe um 14,6 % höher als noch 2019.Was laut Firma daran läge, dass Kund*innen größere Bestellungen für mehr Menschen und To-Go-Bestellungen aufgeben würden. Außerdem waren Aktionen wie das BTS-Menü extrem erfolgreich. Damit die Zahlen weiterhin so positiv bleiben, müssen wir trotzdem weiterhin mit einem Anstieg der Preise bei McDonald's rechnen. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.