Kim Kardashian erhält Shitstorm wegen Geburtstagsparty

Anlässlich ihres 40. Geburtstags schmiss der Reality-TV-Star eine große Party – trotz Corona-Pandemie. Ihre Follower sind ganz und gar nicht erfreut darüber.

Kim Kardashian erhält Shitstorm wegen Geburtstagsparty
Happy Birthday, Kim!
 

Kim Kardashian wird 40 Jahre alt

Die Kardashians sind im Medienrummel groß geworden. Auch wenn von ihrer Reality-TV-Show "Keeping Up With The Kardashians" keine weiteren Staffeln mehr geplant ist, werden uns Kim, Kylie, Khloe, Kendall und Kourtney sicher weiterhin via Social Media auf dem Laufenden halten. So nahm Kim Kardashian ihre Follower auch mit zu ihrem 40. Geburtstag, den sie am 21. Oktober feierte. Wie nicht anders von der Millionärin zu erwarten, gab es anlässlich ihres Geburtstags eine rauschende Luxus-Party. Dazu lud sie ihre Familie und ihre Gäste auf eine einsame Insel ein. Viele Follower zeigten sich angesichts der Corona-Pandemie allerdings nicht begeistert von der großen Feier ...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Fans sind sauer auf Kim Kardashian wegen Riesen-Party

Inzwischen haben sich viele Stars mit dem Corona-Virus infiziert. Darunter der Ehemann von Kim Kardashian, Rapper Kanye West. Demnach sollte Kim eigentlich wissen, wie ernst die Lage ist. Vor allem, weil die USA besonders hohe Fall- und Todeszahlen aufweist. Unter den Kommentaren beklagen sich ihre Follower darüber, dass auf Kims Feier weder Abstandsregeln eingehalten wurden, noch Masken getragen. "Ist die Pandemie schon vorbei?", fragte ein Instagram-User ironisch. Auch viele andere Nutzer sind wütend darüber, dass Kim Kardashian die Corona-Vorschriften missachtet.

 

Kim erklärt, dass es vorher Corona-Tests gab

Offenbar hat sich die frischgebackene 40-Jährige die Kommentare zu Herzen genommen. Denn später ergänzte sie unter ihren Fotos, dass es im Vorfeld mehrere Corona-Gesundheitstests gab und sie ihre Freunde und Familie gebeten hatte, sich in Quarantäne zu begeben.Hoffen wir, dass dies der Wahrheit entspricht. Kim Kardashian ist nicht der einzige Promi, der aus diesem Grund negativ aufgefallen ist. Die TikTok-Stars Bryce Hall und Blake Gray schmissen ebenfalls Partys und haben damit gegen die Corona-Regeln verstoßen. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!