X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kendall Jenner verärgert Fans: Halloween-Party trotz Corona!

Wir sind noch mitten in der Corona-Pandemie. Es heißt Abstand halten und zu Hause bleiben, um den Virus so schnell wie möglich zu besiegen. Trotzdem schmiss Kendall Jenner am Wochenende eine Halloween-Party.

Kendall Jenner verärgert Fans: Halloween-Party trotz Corona
Kendall Jenner war auf ihrer Party als Schauspielerin Pamela Anderson verkleidet
 

Kendall Jenner feiert ihren Geburtstag

Das Model wird zwar erst morgen (3. November) 25 Jahre alt, trotzdem nutzte sie die Chance und feierte ihren Geburtstag bereits am Samstag auf ihrer Halloween-Party. Es waren ca. 100 Gäste auf der Party, die einen Corona-Test machen mussten, bevor sie auf der Feier von Kendall Jenner auf einer Rooftop Bar in Hollywood, eintrafen. Das Gesundheitsamt in LA schreibt vor, dass Personen, die sich mit bis zu zwei weiteren Haushalten treffen, dies nur draußen, mit Maske und mit 1,5 Meter Abstand über die gesamte Zeit des Treffens machen sollen. Daran hielt sich auf der Halloween-Party jedoch keiner.

 

Kendall Jenners Halloween-Party sorgt für Aufregung

Vor der Feier hat der TV Reality-Star ausdrücklich darum gebeten, dass keine Bilder und Videos auf den sozialen Medien gepostet werden sollen. Doch Kendall Jenners Schwester Kylie Jenner, die mit mit einem Instagram-Post richtig viel verdient, postete fleißig in ihre Story auf der Plattform. In ihren Posts sind unter anderem Stars wie Justin und Hailey Bieber, Doja CatThe Weeknd, Winnie Harlow und Jaden Smith zu sehen. Fans sind von dieser Aktion natürlich überhaupt nicht begeistert und machen ihren Ärger auf Twitter kund. Kendall Jenner (hier kannst du ihren Style günstig shoppen) hat sich noch nicht geäußert.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .