Kendall Jenner belügt Follower für Likes

Ein bisschen retuschieren um ein paar Likes mehr zu bekommen, tun wir alle – doch was Kendall Jenner angeblich getan haben soll geht wirklich garnicht! Hat sie die aktuelle Situation ausgenutzt und ihre Fans hinters Licht geführt?

Hat Model Kendall Jenner ihre 131 Millionen Instagram-Follower getäuscht?
Hat Model Kendall Jenner ihre 131 Millionen Instagram-Follower getäuscht?
 

Stars kämpfen für #BLM

Im Kampf gegen Rassismus hat sich in den vergangene Wochen die ganze Welt zusammengetan. Für die "Black Lives Matter"-Bewegung gingen allein in Deutschland 100.000 Menschen auf die Straßen und demonstrierten für mehr Gerechtigkeit und vor allem dafür Rassismus ENDLICH ein Ende zu setzen. Auch unzählige Stars setzten sich für #BLM ein, nutzen ihre Reichweite in den sozialen Medien um Menschen, die sich gegen Rassismus einsetzen, eine Plattform zu bieten. Wie zum Beispiel Shawn Mendes, der sein Instagram Account aufgab, oder auch Selena Gomez, die ihr Account an eine #BlackLivesMatter-Aktivistin übergabVergangenen Dienstag posteten bereits viele Stars ein schwarzes Bild, anlässlich des #Blackouttuesdays! Darunter auch Kendall Jenner, doch ging es dem Model dabei wirklich darum ein Zeichen zu setzen oder nur um Likes?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

@blklivesmatter

Ein Beitrag geteilt von Kendall (@kendalljenner) am

 

 

Kendall Jenner: Fake-Bild von #BLM-Demo?

Jetzt tauchte ein Foto des US-Models Kendall Jenner auf, dass ihre Fans zugleich wütend und traurig machte. Darauf zu sehen Kendall, komplett schwarz angezogen (wie man sich auch zu den #BlackLivesMatterDemos gekleidet hat), wie sie dir Arme in die Luft wirft und ein BLACK LIVES MATTER-Schild in der Hand, naja hält? Das kann man nicht wirklich sagen, schließlich sind die Finger des Reality-Stars, die das Schild eigentlich umfassen müssten, nicht zu sehen! Und wer noch genauer hinsieht, erkennt, in Kendall's Schatten ist kein Schild zu sehen, sie hält lediglich eine Flasche Wasser in der Hand! Ein klares Fake! Hat sie das Plakat etwa mit Photoshop in ein Festival-Pic bearbeitet und nur so getan als hätte sie gegen Rassismus demonstriert? Dieses Bild weckt zumindest den Anschein, dass die zweitjüngste Tochter des Kardashian-Clans ihre Follower getäuscht und belogen hat! Doch wofür sollte Kendall das machen? Etwa für Likes?

 

Kendall Jenner:"Ich hab das Bild nicht gepostet!"

Das Fake-Picture überflutete das Internet und wurde krass diskutiert, Kendall musste sich viele Vorwürfe und miese Anschuldigungen anhören! Doch die 24-Jährige ist unschuldig, sie behauptet das Bild sei weder von ihr bearbeitet noch gepostet worden. Krass, auf Twitter wandte sie sich verzweifelt an ihre Follower: "Das hat irgendjemand gefotoshopped, ICH HABE DAS NICHT GEPOSTET!". 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!