"iCarly"-Star Sam: Ist Jennette McCurdy pleite?

Wie geht es "iCarly"-Schauspielerin Jennette McCurdy heute? Hat sie noch ein finanzielles Polster von ihrer Schauspieler-Zeit oder ist sie pleite?

"iCarly"-Star Sam: Ist Jennette McCurdy pleite?
Ihre Rolle als "Sam" brachte ihr in "iCarly" und "Sam & Cat" internationalen Erfolg.
 

Wie viel Kohle hat "iCarly"-Star Sam übrig?

Alle lieben das "iCarly"-Reboot! Auch wenn die Hauptdarsteller*innen und Serienmacher*innen zu Beginn Angst hatten, dass das Remake floppt, so freuen sich alle umso mehr, dass die Serie dankend angenommen wurde. Tatsächlich wird sogar gerade schon die 2. Staffel von "iCarly" geplant und diese soll nächstes Jahr erscheinen. Was die Fans bis heute traurig macht, ist, dass die damalige Hauptdarstellerin Jennette McCurdy, welche die freche und aufbrausende "Sam" spielte, kein Teil des Reboots wurde. Der damalige "iCarly"-Star hat bereits vor einigen Jahren ihre Schauspiel-Karriere beendet. Und das aus freien Stücken! Doch wie geht es der 29-Jährigen heute? Hat es sich finanziell ausgezahlt, ein Kinderstar zu sein? Oder ist Jennette McCurdy heute pleite? 

Diese 10 Stars hassten ihre Rolle

 

Wie viel hat der "iCarly"-Star verdient?

Obwohl ihre "iCarly" Zeiten schon einige Jahre her sind, hat "Sam" Darstellerin Jennette McCurdy damals wirklich gutes Geld verdient. Man darf auch nicht vergessen, dass sie nach "iCarly" ihre eigene Serie "Sam & Cat" mit Ariana Grande hatte. Wie viel hat Jennette damals wirklich verdient? Gerüchten zufolge soll sie bei "iCarly" (und "Sam & Cat") pro Folge ca. 50.000 US-Dollar verdient haben. Das sind umgerechnet ca. 42.000 Euro. Ihr Nettovermögen soll sich bei umgerechnet ca. vier bis fünf Millionen Euro bewegen. Jennette lebt ein bescheidenes Leben. Gibt ihr Geld nicht für teure Autos und Luxus aus. Sie arbeitet immer noch in Hollywood, aber nun hinter der Kamera. Sie schreibt Drehbücher und führt Regie. Jennette McCurdy scheint also weit entfernt von einer Pleite zu sein und gut mit ihrem Geld zurechtzukommen.