"Heartstopper" Staffel 3: Alice Oseman verrÀt Details

Am 03. August ist die zweite Staffel von "Heartstopper" auf Netflix gestartet. Die Arbeiten an der dritten Staffel sind aber schon im vollen Gange. 👀

Heartstopper Staffel 3: Alice Oseman verrÀt Details
Alice Oseman ist die Autorin der "Heartstopper" Graphic Novels, der Vorlage fĂŒr die Netflix-Serie Foto: Netflix
Auf Pinterest merken

"Heartstopper" Staffel 2 noch beliebter

Der Hype und die Begeisterung waren riesig, als im April letzten Jahres die erste Staffel von "Heartstopper" startete. Diese kam sogar so gut an, dass Netflix nicht nur eine zweite, sondern auch gleich eine dritte Staffel bestellte. Staffel 2 erschien vor einer Woche und hat seitdem die Zahlen der ersten Woche im Vergleich zur ersten Staffel verdoppeln können! Die Autorin der "Heartstopper"-Graphic-Novels, Alice Oseman, hat jetzt ein spannendes Update zu den Arbeiten an Staffel 3 gegeben.

"Heartstopper" Staffel 3: Arbeiten bereits begonnen

Obwohl Staffel 2 gerade einmal gestartet ist, hat Alice erzĂ€hlt, dass sie schon mitten in den Arbeiten an Staffel 3 von "Heartstopper" steckt: "Ich habe mit dem Schreiben der dritten Staffel bereits begonnen. Es ist in vollem Gange. Wir haben nicht erwartet, dass wir die VerlĂ€ngerung von Staffel 3 zur gleichen Zeit wie Staffel 2 bekommen, denn das ist ziemlich selten, um ehrlich zu sein." Dieses Wissen bietet der Autorin viel mehr Freiheiten: "Es hat uns mehr Zeit gegeben, darĂŒber nachzudenken, was in Staffel 3 passieren wird. Ich konnte die Dinge in Staffel 2 sicher aufbauen, weil ich wusste, dass wir in Staffel 2 dazu kommen wĂŒrden. Das hatte ich in Staffel 1 nicht. Ich wollte wirklich, dass sich Staffel 1 so anfĂŒhlt, als hĂ€tte sie ein Ende, nur fĂŒr den Fall, dass wir keine weiteren Folgen mehr bekommen wĂŒrden. Es gibt wirklich nichts, was ich mehr hasse als eine Serie, die mit einem Cliffhanger abgesetzt wird." Doch sie hat noch etwas mehr verraten


"Heartstopper" Staffel 3: Weitere Charakterentwicklung möglich

Besonders Freude bereitet ihr, dass sie abgesehen von Nick und Charlie auch anderen Charakteren die Chance geben kann, sich zu entwickeln: "Ich bin immer sehr darauf bedacht, die Comics zu bewahren und dafĂŒr zu sorgen, dass alle großen, aufregenden Momente in der Serie vorkommen, aber ehrlich gesagt gibt es einfach so viel zusĂ€tzlichen Raum, dass wir tun können, was wir wollen. Jetzt, wo wir Staffel 1 und 2 haben, war so viel Entwicklung bei den Nebenfiguren möglich: Tao, Elle, Tara, Isaac und sogar Imogen. Es gibt so viel Neues, mit dem wir in Staffel 3 spielen können. Ich fĂŒhle mich sehr wohl dabei, die Serie ihr eigenes Ding sein zu lassen. Meiner Meinung nach sind die Serie und der Comic sehr unterschiedlich, obwohl es sich um eine ziemlich getreue Adaption handelt. Ich freue mich darauf, 'Heartstopper' fĂŒr die Serie zu erweitern."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzÀhlen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewÀhlt, das an dieser Stelle den Artikel ergÀnzt.

FĂŒr das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer DatenschutzerklĂ€rung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer DatenschutzerklÀrung.

*Affiliate-Link