"Harry Potter"-Star: Rassistische Hate-Angriffe

Als Cho Chang kennt man sie aus den "Harry Potter"-Filmen, doch was viele nicht wussten, ist, dass Katie Leung viele rassistische Hate-Kommentare einstecken musste. Aber wieso? 😢

Katie Leung spielte in drei "Harry Potter" Teilen mit.
Katie Leung spielte in drei "Harry Potter" Teilen mit.
 

"Harry Potter"-Star blickt zurück

Für viele der "Harry Potter"-Stars war es die Zeit ihres Lebens. Schauspielerin Katie Leung schaut mit geteilter Meinung auf diese Zeit zurück und auch Rupert Grint deutete nun an, dass er kein Fan von "Harry Potter" ist. Klar, Katie hat sich gut mit ihren Kollegen verstanden und in einer der berühmtesten Filmreihen ever mitgewirkt, aber ihre Zeit bei "Harry Potter" ist trotzdem negativ behaftet. Als sie damals für die Rolle der Ravenclaw-Schülerin Cho Chang ausgewählt wurde, musste sie sich einen Haufen rassistischer Hate-Kommentare anhören. Sie hatte sich irgendwann selbst gegoogelt und ist auf Fan-Website der Filmreihe gestoßen. "Ich erinnere mich, dass ich alle Kommentare gelesen habe." Darunter seien viele rassistisch gewesen. Sie habe sogar eine "Hass-Seite" im Netz gefunden, das war heftig“, so die "Harry Potter"-Schauspielerin. Und es geht sogar noch weiter. Katie erzählte außerdem: "Dort konnte man abstimmen, wenn man mit dem Cast nicht zufrieden ist. Dann sollte man einen Knopf drücken und bewerten. Sofort sah man, auf welchem Platz man ist. Schrecklich!" Doch es ging noch weiter! ⤵️

Harry Potter-Horoskop: Dieser Hogwarts-Schüler passt zu deinem Sternzeichen

 

"Harry Potter"-Star Katie Leung kämpfte mit rassistische Hate-Angriffen

Dass sie im Internet gemobbt wurde, ist das eine, aber dass das Franchise Unternehmen von "Harry Potter" der Schauspielerin ausdrücklich untersagte, über diese Vorfälle zu sprechen, ist das andere. Negative Presse wollten sie nicht haben. Wenn es darum geht, den Rassismus in der Unterhaltungsindustrie zu bekämpfen, hat man manchmal das Gefühl, dass Hollywood da ein Auge zudrückt. „Sie sagten zu mir, ich soll so tun, als wüsste ich nichts von den Seiten und diese leugnen“, so Katie Leung. Die heute 33-Jährige spielte damals den Schwarm von Harry Potter und war in den Teilen "Harry Potter und der Orden des Phönix", "Harry Potter und der Halbblutprinz" und "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2" zu sehen. Auch wenn nicht alles schön war, so schätzt Katie nach wie vor die unglaubliche Chance, die ihr damals durch die Filmreihe gegeben wurde. Durch ihre Rolle bei "Harry Potter" setzte sie ihren Fuß in die große Welt des Schauspiels, was nach wie vor eine große Leidenschaft von ihr ist. 🥰