“Harry Potter”: Deswegen schmiss Emma Watson IHN vom Set

Besonders viele heiße Küsse gab es am Set von „Harry Potter“ nicht. Aber bei einem der wenigen störte Rupert Grint seine Kollegin hart! 🤣

“Harry Potter”: Deswegen schmiss Emma Watson IHN vom Set
Rupert Grint hat Emma Watson derart provoziert, dass sie ihn vom Set warf 🤣

Auch Jahre nach dem letzten Teil werden die Fans nicht müde, was „Harry Potter“ angeht. Während „Phantastische Tierwesen“ vor dem Aus steht, ist das Franchise rund um Harry, Hermine und Ron so stark wie eh und je! Immer mal wieder gibt es aber auch kleine Dramen, die sich hinter den Kulissen abspielten und nun nach Jahren an die Oberfläche kommen. Eins davon involvierte Emma Watson und Schauspielkollegen Rupert Grint, der ihr einen leidenschaftlichen Kuss voll versaute! 😆

“Harry Potter”: Wer verdiente am meisten?

 

Grint konnte nicht aufhören, zu lachen

Besagte Szene drehte sich um den Moment in „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“, in dem Ron (Grint) einer Illusion des Amuletts von Film-Bösewicht Voldemort ausgesetzt ist. In dem Scheinbild sieht er seine größte Angst realisiert: Dass Hermine (Watson) sich für Harry Potter (Daniel Radcliffe) entscheidet, weil er nun einmal der „Auserwählte“ sei und Ron ein Niemand. Getoppt wird das Ganze dann noch mit einem leidenschaftlichen Kuss zwischen Hermine und Harry. Bei den Aufnahmen für die Szene sollte Grint eigentlich dabei sein, damit die Szene mehr Wirkung entfalten würde. Doch der konnte sich nicht zusammenreißen und lachte die beiden Schauspieler*innen in der Szene nur aus. 😅 Zu sehr waren alle drei wie Geschwister, weswegen die Situation für ihn eher absurd als alles andere war. Watson schmiss ihn schließlich vom Set, damit sie sich konzentrieren konnte – für sie war die Szene nämlich auch absolut seltsam!

 

Watson ist stolz auf die Szene

Gerade weil die Szene auch für Watson eher unangenehm war, ist sie stolz auf das Energebnis, wie sie später in einem Interview verriet.Ich bin stolz darauf, besonders wenn man bedenkt, wie verdammt seltsam es war. Ich bin sehr beeindruckt, dass wir es als etwas anderes darstellen konnten als das! Dan[iel Radcliffe] und ich sind wie Geschwister, also war es wirklich schwer, das Ganze leidenschaftlich aussehen zu lassen, glaub mir mal.“ 🤣 Radcliffe erinnert sich, mit wie viel Einsatz Watson an diesen Kuss ging: „Sie hat sich wirklich reingehängt, das muss ich schon sagen. Es hat mich ein bisschen überrascht, aber ich beschwere mich nicht. Viele Männer würden einen Arm dafür geben, um in dieser Position zu sein, also war ich absolut fein damit!Klingt für uns so, als sei es für Radcliffe gar nicht mal soooo seltsam gewesen. Sind Tom Felton und Watson etwa nicht das einzige Liebespaar bei „Harry Potter“?! 😏