Handy-Update: Designer entwirft Corona-Emojis

Egal ob du glücklich bist, gerade eine Pizza verdrückt oder noch im Bett chillst – für fast alle Lebenslagen gibt es ein passendes Emoji. Aber welche Emojis befassen sich mit der aktuellen Corona-Krise? Designer Ji Lee liefert mit seinen Corona-Emojis die Antwort.

Handy-Update: Designer JI Lee entwirft Corona-Emojis
Desinfektionsmittel, Handschuhe oder eine leere Klopapierrolle: Designer Ji Lee übersetzt die Corona-Krise in Emoji-Sprache.
 

Corona ist Gesprächssthema Nummer eins

Der Zwinker-Smiley, eine Avocado, das „Daumen hoch“-Zeichen – kaum eine Nachricht wird inzwischen ohne Emoji verschickt. Emojis können eine Stimmung perfekt wiedergeben, sie sagen oft mehr als Worte und drücken aus, was dir gerade durch den Kopf geht. Weil die Corona-Krise unseren Alltag auf den Kopf stellt und die Welt verändert, sorgt sich auch in vielen Chat-Nachrichten tagtäglich für Gesprächsstoff. Auch Designer Ji Lee befasst sich mit dem Thema. Auf Instagram stellt er seine Corona-Emojis vor, die die momentane Lage zum Ausdruck bringen.

 

Designer Ji Lee: „Neue Emojis für eine neue Realität“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

New emojis for new reality. #corona #emoji #unicode

Ein Beitrag geteilt von Ji Lee (@jileecious) am

Lee, der normalerweise bei Facebook als Creative Director arbeitet, hat mehrere Emojis entworfen und unter dem Titel „Neue Emojis für eine neue Realität“ auf Instagram geteilt. Auch die Plattform Instagram kämpft gegen die Auswirkungen des Corona-Virus. Das Thema Hygiene spielt bei Lees Emojis eine große Rolle, neben einem Händewasch-Icon sind auch Gummihandschuhe und ein Desinfektionsmittel für die richtige Händedesinfektion vertreten. Das Haus-Emoji mit einer Person im Fenster sowie die zwei Personen, die Abstand zueinander halten, greifen das Thema Social Distancing auf. „Emojis sind ein witziges Medium.“, erklärt Lee im Im Interview mit Fast Company, „Aber diese Emojis stellen sehr ernste globale Themen dar. Humor ist ein wichtiger Teil unseres Lebens, der uns hilft, schwere Zeiten zu überstehen. Falls das [Die Emojis] irgendwie die Leute an einem harten Tag für einen Moment zum Lachen bringt, wäre ich glücklich.“ Da Lees Corona-Emojis keine offiziellen Icons sind, kannst du die besonderen Emojis übrigens nicht herunterladen oder installieren.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!