"Ginny & Georgia" Staffel 2: Wer ist eigentlich Mary?

In Staffel 2 von "Ginny & Georgia" tauchen wir tief in Georgias Vergangenheit und ihre vielen Verbrechen ein. Doch wer ist eigentlich Mary und was hat sie damit zu tun?

Ginny & Georgia Staffel 2: Wer ist eigentlich Mary?
Wen meint Ginny mit Mary während ihrer Auseinandersetzung mit Georgia? Foto: Amanda Matlovich / Netflix

"Ginny & Georgia": Wer ist Mary?

Zu Beginn der zweiten Staffel ist Ginny noch wütend auf ihre Mutter und lebt mit ihrem kleinen Bruder Austin bei ihrem Vater. Als sie schließlich doch wieder bei Georgia einzieht, ist die Beziehung zwischen Mutter und Tochter immer noch sehr angespannt. Ginny beginnt sich etwas rebellisch zu benehmen. In Folge drei kommt es schließlich zum Höhepunkt: Sie schwänzt die Schule und färbt sich die Haare. Als Ginny schließlich nach Hause kommt, stellt Georgia sie vor Paul zur Rede.

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

"Ginny & Georgia": Alle Infos zu Staffel 3

Webstar verkauft Perlen – hergestellt aus Sperma

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *

_____

Die Situation eskaliert und aus Angst, dass Ginny etwas über ihre Vergangenheit ausplaudern könnte, schickt Georgia sie auf ihr Zimmer – doch Ginny lässt sich das nicht gefallen und entgegnet: "Warum? Wir sind doch eine so glückliche Familie. Du, ich, Paul, Austin, Mary." Paul ist verwirrt und fragt: "Wer ist Mary?" Daraufhin rennt Georgia zu ihrem Auto, wo sie eine Panikattacke bekommt. Aber jetzt mal ehrlich, wer ist Mary?

"Ginny & Georgia" Staffel 2: SIE steckt hinter Mary

Ist Mary vielleicht ein weiteres Mordopfer von Georgia? Nein, es ist viel einfacher als das und wir kennen Mary sogar ganz gut… Mary ist nämlich der richtige Name von Georgia! In der ersten Staffel entdeckte Gabriel Cordova Georgias richtigen Namen, als er gegen sie ermittelte – damals erfahren wir, dass Georgia als Mary bekannt war. Doch wieso änderte die zweifache Mutter überhaupt ihren Namen? In ihrer Vergangenheit war sie in eine kriminelle Biker-Gang involviert und kam dafür ins Gefängnis. Als sie entlassen wurde, zog sie um und änderte ihren Namen von Mary in Georgia, um ihrer Vergangenheit zu entkommen. Paul weiß von alldem nichts und so ist klar, dass Georgia in Panik gerät, als Ginny den Namen laut ausspricht und somit alte Wunden wieder aufreißt.