"Elite" Staffel 4: Wird die Netflix-Serie jetzt zu krass?

Heiß, heißer, "Elite" Staffel 4. Die neuen Teaser der Netflix-Serie beweisen, dass es bei den Schülern von "Las Encinas" wieder krass zur Sache geht … 

"Elite" Staffel 4: Wird die Netflix-Serie jetzt zu krass?
Am 18. Juni startet endlich die vierte Staffel von "Elite" und wir verraten euch, wie krass es weitergeht.
 

"Elite": So krass wird Staffel 4

Schon bald können wir die vierte Staffel von "Elite" auf Netflix sehen. Um die Wartezeit noch etwas qualvoller zu machen, hat Netflix ein paar ziemlich heiße Teaser veröffentlicht, die Fans in den Kommentaren ausflippen lassen! "Wie krass wollt ihr noch werden?" Die spanische Netflix-Serie ist bekannt für ihre heftigen Storys und hält sich dabei nicht gerne an Regeln: Halbgeschwister verlieben sich ineinander, Dreiecksbeziehungen und Dramen stehen an der Tagesordnung – mal ganz abgesehen von den Morden. In mehreren Teasern zu Staffel 4 von "Elite" ist jetzt klar, dass es auch dieses Jahr wieder krass wird. "Anziehung, Bewunderung, Wettkampf, Versuchung", mit diesen Worten wird die Fortsetzung der Netflix-Serie beschrieben. Wir verraten euch, welche Handlungsstränge angedeutet werden, was deren Motto ist und was das bedeuten könnte: 

DIE 10 TEUERSTEN NETFLIX-SERIEN

  • Sch**ß auf Angst: Im ersten Teaser von "Elite" Staffel 4 sehen wir Rebeka (Claudia Salas) sehr cozy mit einer neuen Liebe: Mencia (Martina Cariddi). Fans flippen in den Kommentaren völlig aus: "Wir haben so lange auf eine bisexuelle Rebeka gewartet und Elite hat diesen Wunsch erfüllt." So und so ähnlich lauten wirklich alle Kommentare und wir können das nur Unterschreiben. Nach dem Drama mit Samu in der letzten Staffel, hat es Rebe verdient, happy zu sein. 
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
  • Sch**ß auf Märchen: Cayetana (Georgina Amorós) verlor in der letzten Staffel ihren Boyfirend und Mörder Paolo. Im Teaser sehen wir sie jetzt mit einem bisher unbekannten Charakter, der von Pol Granch gespielt wird. Das Motto des Teasers lässt jedoch sehr darauf schließen, dass hier nicht alles ganz märchenhaft verlaufen wird. 
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
  • Sch**ß auf Eifersucht: Leute, wenn es das ist, wie es aussieht, dann hat es dieser Teaser in sich. Zwischen Samuel (Itzan Escamilla) und Guzmán (Miguel Bernardeau) gab es schon immer Spannungen, aber jetzt kommt scheinbar noch das gleiche Girl dazu: Im Teaser sieht es so aus, als wären beide ziemlich angetan von Neuzugang Ari (Carla Díaz) – wird hier ein Konkurrenzkampf ausbrechen? 
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
  • Sch**ß auf Konventionen: Hier kommen wir zu unserem Lieblingsteaser, der ziemlich heiß ist. Omar (Omar Ayuso) und Ander (Arón Piper) sind eines der beliebtesten Paare bei den Fans und wie es aussieht, bekommen sie Zuwachs: Im Teaser zu Staffel 4 flirten und knutschen beide ziemlich krass mit Patrick (Manu Rios) rum. 
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

"Elite": Netflix-Serie begeistert mit unkonventionellen Handlungen

Bei diesen krassen Teasern können wir es kaum abwarten weiterzugucken. Zum Glück wurde endlich das Startdatum zu "Elite" Staffel 4 verraten und es geht schon im Juni weiter. Eins ist jedenfalls klar: Wir werden noch viel mehr über die neuen Darsteller bei "Elite" erfahren. Auch wenn natürlich viele traurig sind, dass Serien-Lieblinge wie Carla, Nadia und Lu nicht mehr dabei sind, scheinen die Neulinge super anzukommen. Wir finden den Cast wie immer klasse und freuen uns auf ganz viele, unkonventionelle Handlungsstränge, die nur wieder beweisen: Alles ist normal und eine echte Definition dafür gibt es nicht.