Erstes Mal: Tipps für Jungen!

Erstes Mal: Tipps für Jungen!
Es ist normal, vor dem ersten Mal nervös zu sein!

Du stehst kurz vor deinem ersten Sex? Dann findest du hier ein paar Tipps, worauf du als Junge beim ersten Mal achten kannst:

 
 

Der richtige Zeitpunkt

Wann der richtige Zeitpunkt für das erste Mal ist, wirst du deutlich spüren. Zum Beispiel, wenn du mit deiner Freundin kuschelst oder Petting hast und ihr so nah wie möglich kommen möchtest. Vermutlich wird auch dein Körper eindeutige Signale geben. Aber einen steifen Penis kannst du als Junge ja auch mal unbeabsichtigt kriegen, wenn du eigentlich gerade nicht an Sex gedacht hast. Also verlasse dich mehr auf dein inneres Gefühl. Lass deine Freundin wissen, was du dir wünschst. Wenn sie sich auch bereit fühlt, bestimmt ihr den Zeitpunkt für euren ersten gemeinsamen Sex. Ein bisschen Unsicherheit bleibt vielleicht spürbar, aber das ist normal! Schließlich geht es auch um eine sehr intime Begegnung.

 

Die Vorbereitung!

Bei vielen Paaren ergibt sich das erste Mal meist spontan. Das hat den Vorteil, dass du nicht den ganzen Tag wegen möglicher Vorbereitungen aufgeregt bist. Das einzige, was ihr wirklich unbedingt planen solltet, ist die sichere Verhütung. Als Junge kannst du dich also darum kümmern, dass du passende Kondome für den ersten Sex bereithältst. Wenn ihr zusätzlich hormonell verhüten wollt, sollte sich deine Freundin rechtzeitig um einen Termin beim Frauenarzt kümmern. Redet am besten darüber, welche Verhütung für euch beide okay ist. Ob ihr dann mit Kerzen, Musik und schöner Bettwäsche für romantische Stimmung sorgen wollt, oder ob ihr das erste Mal einfach auf euch zukommen lasst - das ist euch überlassen. Viele Mädchen mögen es allerdings, wenn der Junge Wert auf Romantik legt.

 

Das Vorspiel!

Nehmt euch für das Vorspiel Zeit und genießt es so lange, bis beide von euch sexuell erregt sind. Das ist vor allem für das Mädchen wichtig, damit ihre Scheide feucht wird und der Penis schmerzfrei in ihre Scheide eindringen kann.
Mehr Infos zum Thema Petting gibt es hier

 

Den Penis richtig einführen

  • Beim ersten Mal ist vor allem wichtig, dass du den Penis langsam in die Scheide einführst. Denn wenn du deinen Penis mit Schwung in die Scheide gleiten lässt, kann das für das Mädchen unangenehm oder sogar schmerzhaft sein.
  • Führe deine Penisspitze also langsam ein bisschen in die Scheide ein. Dafür ist es oft hilfreich, die Schamlippen etwas auseinander zu halten. Wenn das Mädchen feucht genug ist, wird der Penis aber auch von selbst den Scheideneingang finden. Bewege dann deinen Penis in ihrer Scheide langsam vor und zurück. Immer ein kleines bisschen weiter.
  • An ihrer Körperreaktion wirst du merken, ob es für sie auch schön ist oder ob du mit deinen Bewegungen zurückhaltender sein solltest. Zieht sie ihr Becken weg, geh wieder etwas zurück. Schiebt sie ihr Becken in deine Richtung, kannst du deinen Penis tiefer in ihre Scheide einführen. Wenn du ganz in ihr bist, genieße den Moment. Du musst nicht gleich mit vielen Bewegungen loslegen. Gib ihr und auch dir die Gelegenheit, sich an das neue Gefühl zu gewöhnen und euch richtig zu spüren.
 

Die Technik!

  • Nicht die Technik ist entscheidend, sondern wie einfühlsam du bist. Außerdem bist du als Junge nicht allein dafür zuständig, was bei deinem ersten Sex passieren wird. Es kommt darauf an, dass beide den Mut finden, sich neugierig zu erforschen.
  • Das bedeutet: Ihr könnt beide erstmal ausprobieren, was sich gut anfühlt und was vielleicht doch nicht so toll ist. Diese Erfahrungen gehören dazu. Mach dir also keinen Stress, denn es geht nicht darum beim ersten Mal so viele Stellungen wie möglich durchzugehen. Macht das, was sich schön anfühlt. Und beim nächsten Mal könnt ihr dann auch mal etwas anderes ausprobieren, wenn euch danach ist.
  • Es ist übrigens normal, dass Jungen und Mädchen nicht immer gleichzeitig zum Orgasmus kommen. Oft ist der Junge schneller. Und manchmal bekommt man auch vor Aufregung keinen Orgasmus. All das ist nicht schlimm. Ihr habt noch viele Male vor euch, bei denen ihr es wieder probieren könnt.
 

Nach dem Orgasmus

Für viele ist es selbstverständlich, für einige nicht. Deshalb sagen wir es hier nochmal: Nimm sie nach dem Sex in den Arm, küsse sie oder sag ihr etwas Liebes! Fast alle Mädchen wünschen sich, dass nach dem Sex noch ein bisschen geschmust wird. Wenn du jetzt völlig erledigt bist, dann lass sie das wissen. Für ein Mädchen kann es sonst sehr irritierend sein, wenn der Junge nach dem Sex kommentarlos einschläft oder ins Bad geht. Und noch ein kleiner praktischer Hinweis: Falls ihr kein Kondom benutzt habt, läuft das Sperma irgendwann aus der Scheide des Mädchens. Halte deshalb Taschentücher bereit.