Erstes Mal lesbisch!

Dein erstes Mal lesbisch steht an? Super! Du bist nervös? Kein Problem! Wir haben ein paar Tipps, damit es richtig schön wird. 💖

Erstes Mal lesbisch!
Das erste Mal lesbisch zu erfahren, ist für jede etwas ganz Besonderes, egal, ob es das ERSTE erste Mal ist, oder nicht
Inhalt
  1. Erstes Mal lesbisch: Mach dir keinen großen Kopf!
  2. Lasst es beim ersten Mal lesbisch ruhig langsam angehen
  3. Erstes Mal lesbisch: Vergesst die Verhütung nicht!

Dein erstes lesbisches Mal mit einem anderen Mädchen steht bevor? Egal, ob es dein erstes Mal überhaupt ist oder du schon einmal mit einem Jungen Sex hattest: Es ist bestimmt total aufregend und vielleicht bist du auch ein bisschen nervös. Das ist absolut in Ordnung und kein Grund zur Sorge! Das erste Mal ist nämlich etwas ganz Spezielles, an das du dich dein ganzes Leben zurück erinnern wirst. Deshalb haben wir acht Tipps für Dich, damit dein erstes Mal mit einem Mädchen wunderbar und unvergesslich wird.

Galerie: Erster lesbischer Sex

 

Erstes Mal lesbisch: Mach dir keinen großen Kopf!

Dein erstes Mal lesbisch steht an und du bist total verkopft? Das ist jetzt vielleicht einfach gesagt, aber trotzdem wichtig: Versuche, dir nicht zu viele Gedanken zu machen! Manche Leute sind ja der Meinung, Sex sei nur Sex, wenn er zwischen einem Mann und einer Frau stattfindet. Manche Leute sind leider auch ein bisschen in der Zeit stehen geblieben, um es nett zu formulieren! 😁 Sex ist liebevolles Berühren und (meistens) Orgasmen, Sex geht mit dir selbst und mit anderen, ob mit Mann, Frau, trans* oder non-binären Menschen!

Wichtig ist, dass du und deine Partnerin sich vorher und nachher (nicht zwingend, aber natürlich auch gerne währenddessen 😉) darüber unterhaltet, was ihr für Gedanken, Wünsche, Sorgen zu dem Thema habt. Je besser ihr diese „Vorbereitung“ durchführt, desto entspannter sind beide Seiten, weil man dann besser weiß, was einen erwartet.

 

Lasst es beim ersten Mal lesbisch ruhig langsam angehen

Erstes Mal lesbisch! - Ruhig und langsam
Beim ersten Mal kannst du dir ruhig Zeit nehmen für deine Partnerin

Kein Grund zur Hektik, auch und besonders nicht beim ersten Mal lesbischen Sex! Sex ist etwas Schönes, etwas Sinnliches – keine schnelle Nummer, gerade nicht beim ersten Mal. Ein gutes Vorspiel macht die ganze Sache doch auch gleich viel schöner! Leidenschaftliche Küsse, zarte Berührungen an Stellen, die dich erregen … Erkundet eure Körper, vielleicht gibt es erogene Stellen, von denen ihr selbst noch gar nichts wusstet?! Und stress dich nicht, dass du UNBEDINGT einen Orgasmus bräuchtest! Klar kann es sein, dass der wahrscheinlicher ist, immerhin weiß dein Gegenüber im besten Fall, was Mädchen so anturnt, aber allein durch die ungewohnte Situation kann es passieren, dass der ausbleibt. Was ja überhaupt nicht schlimm ist! Sex ist nicht automatisch „erfolgreich“, wenn beide kommen, sondern kann auch so eine wunderbare Erfahrung sein!

 
 

Erstes Mal lesbisch: Vergesst die Verhütung nicht!

„Das Baby, das bei lesbischem Sex gezeugt wurde, würde ich gerne kennenlernen“, magst du jetzt vielleicht denken. Klar, um Schwangerschaft muss sich niemand von euch beiden Sorgen machen. Aber das ist ja auch nicht der einzige Grund, warum Menschen beim Sex verhüten, denn sexuell übertragbare Krankheiten gibt es (leider) genug! Sprecht auf jeden Fall vorher über Verhütung und wie ihr damit umgehen wollt, damit es beim Sex nicht zu einer blöden Situation kommt, die vielleicht missverstanden werden könnte.