Erstes Mal! Wann und wie wird es perfekt?

Es muss nicht alles auf Anhieb gelingen, damit das erste Mal perfekt wird. Entscheidend sind die Gefühle! Wann und wie du den Sex mit deinem Freund oder deiner Freundin am besten genießen kannst, erfährst du hier.

Erstes Mal! Wann und wie ist es am schönsten?
Inhalt
  1. Dein erstes Mal: Will ich’s wirklich?
  2. Dein erstes Mal: Wann ist es am besten?
  3. Dein erstes Mal: Was, wenn’s nicht klappt?
 

Dein erstes Mal: Will ich’s wirklich?

Wenn du an dein erstes Mal denkst, huscht ein Lächeln über dein Gesicht? Das ist ein gutes Zeichen! Denn das Wichtigste ist, dass du es wirklich von ganzem Herzen willst und dich darauf freust. Spürst du aber Ängste oder Zweifel, macht es Sinn, sich noch Zeit zu lassen. Frag dich außerdem: Ist es wirklich MEIN Wunsch oder lasse ich mich nur meinem Schatz zuliebe darauf ein? So schwer es dir vielleicht fällt, ihr/ihm eine Bitte abzuschlagen – beim Sex tust du weder dir noch dem anderen einen Gefallen, wenn du gegen deine Gefühle handelst. Schön ist nur, was BEIDEN Spaß macht. Wer dich liebt, versteht das!

  • TIPP! Du bist dir noch unsicher? Dann sprich mit deinem Schatz! Über Sex reden zu können ist eine wichtige Voraussetzung für ein schönes erstes Mal. 
 

Dein erstes Mal: Wann ist es am besten?

Ab 14 dürfen Jugendliche miteinander schlafen, die meisten tun’s aber erst mit 16 oder 17. Es einfach nur schnell hinter sich zu bringen, um vielleicht endlich mitreden zu können, ist keine gute Idee – und wäre auch viel zu schade! Schließlich wird dir der erste Sex immer in besonderer Erinnerung bleiben. Von ihm hängt vermutlich auch ab, mit welchen Gefühlen du an die weiteren Male herangehst. Lass dich deshalb von nichts und niemandem stressen, wenn’s darum geht, den richtigen Zeitpunkt für dich zu finden. Wenn du spürst, du möchtest es bald, sprich mit deinem Freund/deiner Freundin über alles, was dir wichtig ist. Informier dich außerdem über Verhütung. Die meisten Jungs und Mädchen schützen sich bei ihren ersten Malen mit Pille UND Kondom. Grundsätzlich gilt: Verlass dich niemals nur darauf, dass dein/e Freund/in schon aufpassen wird – du bist selbst für deine Gesundheit und eine mögliche Schwangerschaft verantwortlich!

  • TIPP! Klar ist es gut, sich gemeinsam mit dem Freund/der Freundin auf das erste Mal vorzubereiten, vor allem, was das Thema Verhütung angeht. Alles planen kann man aber nicht zusammen – entscheide spontan, wann es sich für euch beide schön und richtig anfühlt. 
 

Dein erstes Mal: Was, wenn’s nicht klappt?

Vielleicht hast du dir schon öfter vorgestellt, wie perfekt alles sein wird, wenn du zum ersten Mal mit deinem Freund/deiner Freundin schläfst. Das ist völlig okay, solange du das nicht auch von eurem echten ersten Sex erwartest. Immerhin ist es euer erstes Mal – das allererste Mal überhaupt oder das erste Mal mit einer neuen Freundin oder einem neuen Freund. Aufregender geht’s ja wohl nicht, oder? Da ist es ganz normal, dass nicht alles so klappt wie gewünscht, der Penis schlappmacht, die Vagina nicht feucht wird oder einer von euch zu schnell oder gar nicht zum Orgasmus kommt. Na und? Das könnt ihr vielleicht gerade nicht ändern – aber mit Humor nehmen! Dann macht der Sex trotzdem Spaß. Außerdem habt ihr alle Zeit der Welt zum Üben – euer erstes Mal wird sicher nicht euer einziges Mal bleiben …

  • TIPP! Geht es langsam an und macht euch erst mal beim Petting mit dem Körper des anderen vertraut.