Dagi Bee: Lebenslanges Event-Verbot in Köln 😳

In ihrem neuen YouTube-Video gesteht Dagi Bee einen Fehler, mit fatalen Folgen für die YouTuberin…

Dagi Bee liebt die Treffen mit ihren Fans. In der Stadt Köln wird es dazu aber nicht mehr kommen.
Dagi Bee liebt die Treffen mit ihren Fans. In der Stadt Köln wird es dazu aber nicht mehr kommen.
 

Dagi Bee: Fan-Treffen eskalierte

In ihrem neuen YouTube-Video lädt Dagi Bee eine ihrer Zuschauerinnen zu einem exklusiven Shopping-Trip und für ein Umstyling nach Köln ein. Das Beste: Für Dagi Bees Followerin ist ALLES umsonst. Sogar eine Luxushandtasche lässt die 25-Jährige für ihre Zuschauerin springen. Wow! Als die beiden gegen Abend über den Vorplatz des Kölner Doms laufen, packt die YouTuberin dann eine krasse Story aus! Ein Fan-Treffen vor sechs Jahren lief völlig aus dem Ruder und die Konsequenzen blieben nicht aus…

 

Dagi Bee: Sie musste alles selbst bezahlen

„Zu diesem Platz gibt es eine kleine Anekdote. Hier hatte ich mein legendäres Fan-Treffen 2014 mit Bibi“, verrät die Netz-Bekanntheit. Für ihr Fan-Meeting hatten die beiden sich davor jedoch nicht um Sicherheitspersonal gekümmert und so eskalierte die spontane Aktion völlig. Dagi Bee bekam sogar eine Anzeige der Domstadt. Aber damit nicht genug: Sie musste sämtliche Kosten für Polizei und Krankenwagen selbst übernehmen. Nicht das letzte Mal, dass die YouTuberin Stress mit der Polizei bekam. 2018 warf ein Hotel Dagi Bee raus und rief daraufhin auch noch die Polizei. Das unorganisierte Fantreffen vor sechs Jahren blieb jedoch nicht ohne Folgen: Der 25-Jährigen wurde ein lebenslanges Event-Verbot in Köln verhängt. Krass 😳

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .