Corona Alarm: Neue Delta PLUS Mutation noch ansteckender!

Die Delta Variante des Corona Virus hat die Welt fest im Griff. Doch nun sorgt die neue Mutation Delta Plus für Aufsehen. Sie ist noch ansteckender!

Corona Alarm: Gefahren der neuen Delta PLUS Mutation
Corona: Die Delta Variante ist mutiert – wie gefährlich ist die neue Version?
Inhalt
  1. Delta Variante: Ein Erfolg für Corona
  2. Delta Plus Variante entdeckt
  3. Was ist die Delta Plus Variante?
  4. Wie unterscheidet sich die Delta Plus Variante?
  5. Was macht Delta Plus gefährlich?
  6. Delta Plus breitet sich aus
  7. Schützen die Impfungen vor Delta Plus?
 

Delta Variante: Ein Erfolg für Corona

Die Delta Variante ist die aktuell erfolgreichste Mutation von SARS-CoV-2. Besonders die Fähigkeit ansteckender zu sein und sich dadurch schneller und effektiver verbreiten zu können, haben Delta zur der am meisten verbreiteten Corona Virus Variante gemacht.

AUCH INTERESSANT: 

 

Delta Plus Variante entdeckt

Großbritannien gehörte zu den Ländern, das ab Juli relativ schnell die meisten Corona Regeln abschaffte. Die Quote der vollständig Geimpften liegt aktuell (Okt. 2021) bei fast 66%. Dennoch: Gerade in UK greift das Corona Virus gerade sehr stark um sich. So liegt die landesweite Inzidenz im Oktober bei 434 – Das ist sechsmal höher als zeitgleich in Deutschland! Das soll auch an einer neuen Mutation der Delta Variante liegen, vermuten Expert*innen vor Ort: Der Delta Plus Variante! 

 

Was ist die Delta Plus Variante?

Die Delta Plus Variante ist eine Mutation der bisherigen Delta Variante. Tatsächlich werden immer wieder neue Mutationen der Delta Variante entdeckt – zuletzt etwa in Indien, Vietnam oder eben dem United Kingdom.

Delta Plus ist ein Stamm der Delta Variante mit der Mutation: K417N. Diese Mutation wurde bisher in zwei Versionen Delta AY.1 und AY.2 gefunden – beide werden mit „Delta Plus“ bezeichnet.

Eine weitere Spike Protein Mutation Y145H, bezeichnet mit der Sublinie AY.4.2 ist nun Grund zur Sorge in Großbritannien und wird verdächtigt, noch ansteckender sein zu können. 

 

Wie unterscheidet sich die Delta Plus Variante?

Die Mutation betrifft die sogenannten Spike-Proteine. Diese sind in der Hülle des Corona Virus und funktionieren wie kleine Enterhaken, mit denen das Virus die Zelle erobern kann.

MEHR ZUM THEMA CORONA:

Die spezielle Mutation von Delta Plus soll die Bindung zwischen Virus und Wirtszelle besonders stark machen und so die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöhen! Delta Plus macht es also für Covid-19 noch einfacher, die Menschen zu infizieren.

 

Was macht Delta Plus gefährlich?

Die genetische Veränderung von Delta Plus soll schon von der Beta Variante (wurde im Oktober 2020 in Südafrika entdeckt) bekannt sein. Diese wird auch mit einem erhöhten Risiko, sich als Genesener erneut zu infizieren in Verbindung gebracht.

Deutsche Forscher*innen haben sich der Frage, wie gefährlich Delta Plus ist bereits angenommen. In einer neuen Untersuchung wird dargelegt, dass die Delta-, sowie die Delta Plus Mutation besonders effektiv darin seien, die Lungenzellen der Wirte anzugreifen. Dies geschieht dabei angeblich viel effektiver, als es das Ursprungsvirus, das man vom Beginn der Pandemie kennt, konnte.

 

Delta Plus breitet sich aus

Vor allem in Großbritannien wird die neue Sublinie Delta Plus bereits seit einiger Zeit beobachtet. Aktuell sollen rund 6% der Infizierten von der neuen Mutation betroffen sein – Tendez: steigend. Professor Francois Balloux, der Direktor des College London’s Genetics Institute merkte öffentlich auf Twitter an: "Die Ausbreitung scheint nicht auf bestimmte Regionen begrenzt zu sein, was den Schluss zulässt, dass A.Y.4.2 im Wesentlichen ansteckender sein könnte."

Die Delta Plus Variante soll noch mal 10% ansteckender sein als die bisherige Delta Variante von SARS-CoV-2.

 

Schützen die Impfungen vor Delta Plus?

Auch die Wirkung der Impfstoffe nimmt wie mittlerweile bekannt ist, angesichts der Delta Variante(n) im Vergleich zur Ursprungsvariante ab. So steht in dem medizinischen Bericht, dass „einer von vier Antikörpern, mit denen Covid-19 behandelt wird, nicht effektiv gegen Delta“ sei – und weiter zu Delta Plus: „Delta Plus ist gegen zwei Antikörper resistent.“

Eine Impfung würde aber eine Infektion mit „Delta sowie Delta Plus ähnlich stark hemmen. Das lässt den Schluss zu, dass Delta Plus keine größere Gefahr für geimpfte Personen darstelle als die Delta Variante."