Check deine Geldbörse - denn deine Euro-Scheine könnten mehr wert sein als du denkst!

Mit einem Geldschein kannst du Sachen in dem Wert in Euro kaufen, der drauf steht - easy! Allerdings könnte es sein, dass einer deiner alter Scheine viel mehr wert ist. 👀

Check deine Geldbörse - denn deine Euro-Scheine könnten mehr wert sein als du denkst!
Es könnte sein, dass deine alten Euro-Schein viel mehr wert sind… Foto: Panthermedia / Imago
Auf Pinterest merken

Neue Zehn-Euro-Scheine seit 2014

Bye, alter Zehn-Euro-Schein! Seit 2014 sind nun neue 10-Euro-Scheine in Umlauf. Die sind laut der Europäischen Zentralbank (EBZ) nicht nur haltbarer, sondern auch sicherer als die alte Version. Die alten Scheine bleiben natürlich weiterhin gültig. Diese Änderung könnte deinen alten Zehn-Euro-Schein bei Sammlern übrigens noch beliebter machen! Jetzt musst du nur noch herausfinden, wie viel er wirklich wert ist.

Wie viel ist dein alter 10-Euro-Schein wert?

Zehn Euro sind nicht immer gleich nur zehn Euro. Wenn dein alter Geldschein bestimmte Kriterien erfüllt, könnte es sein, dass du ihn sogar für mehr Geld an Sammler verkaufen kannst. Du musst bloß auf die Seriennummer achten. Die besteht aus einem großen Buchstaben für den Ländercode, einer zehnstelligen Nummer und einer Prüfziffer. Und wenn die folgenden Besonderheiten beinhaltet, dann hast du Glück!

  • gleiche, aufeinanderfolgende Nummern (z.B. X76666666662)
  • gleiche Zahlen, die nur von einer anderen Ziffer unterbrochen werden (z.B. V36666066669)
  • sich rhythmisch wiederholende Zahlen (z.B. X53535353538)
  • zusammenhängende Fünfer-Kolonnen (z.B. S22222777771)
  • Seriennummern mit vielen Nullen am Anfang (z.B. N00000000436)
  • von vorn oder hinten gleich gelesene Nummern (z.B. X37910001973)
  • wichtige Geburtsdaten oder Daten historischer Ereignisse (z.B. N00009111989 - Tag der Maueröffnung)
  • erkennbare, symbolhafte Zahlen oder Naturkonstanten (z.B. X31415926536 - Kreiszahl Pi)

Neue Fünfzig-Euro-Scheine seit 2017

Der neuen 50-Euro-Schein ist seit dem 04. April 2017 im Umlauf. Falls ihr durch Zufall aber vielleicht doch nochmal einen alten Fünfzig-Euro-Schein in die Hände bekommen solltet, schaut genau hin, denn mit dieser könnte unter bestimmten Bedingungen mehr wert sein als die Zahl, die auf dem Schein steht…

Wie viel ist dein alter 50-Euro-Schein wert?

Wann sind 50-Euro-Scheine heißbegehrt bei Sammlern? Eine Bedingung ist eine seltene Seriennummer. Diese muss dann mindestens eines dieser Merkmale zeigen:

  • Viele gleiche, aufeinanderfolgende Zahlen
  • Die aufeinanderfolgenden Zahlen wiederholen sich rhythmisch
  • Ein Palindrom (von vorn oder hinten gleich gelesene Nummer)
  • Zahlenfolgen, die mit möglichst vielen gleichen Ziffern enden
  • Zahlenfolge, die einen wichtigen historischen Jahrestag wiedergibt
  • Zahlenfolge mit besonders vielen Nullen
  • Auch fehlende Seriennummern auf Scheinen sind bei Sammlern sehr beliebt!

Neue Fünf-Euro-Scheine seit 2013

Der erste Euro-Schein, der neu einführt, wurde, war die Fünf-Euro-Banknote. Diese wurde am 02. Mai 2013 neu in den Umlauf gebracht. Die alten Scheine haben seitdem ein Vielfaches an Wert dazugewonnen!

Wie viel ist dein alter 5-Euro-Schein wert?

Sammler*innen greifen, wie bei den 10- und 50-Euro-Scheinen auch gerne zu, wenn die Fünf-Euro-Banknoten spezielle Kriterien aufweisen. So kann ein 5-Euro-Schein mit etwas Glück sogar über 1000 Euro wert sein! 😱  
Es gelten die gleichen Merkmale, wie bei den Seriennummern der Zehn- und Fünfzig Euro-Scheinen. Zusätzlich können aber auch Nummern, die mit Nullen beginnen, den Wert des Geldscheines vervielfachen.

Alte Euro-Scheine Wert: Darauf musst du noch achten!

Doch nicht nur bestimmte Seriennummern können den Wert deines Scheins erhöhen, sondern auch Fehldrucke. Das können unter anderem sein:

  • Verdrehtes Wertzeichen und/oder Euro-Symbol

Solche besonderen Scheine sind unter Sammlern sehr beliebt und viel mehr wert als die Ziffer, die auf der Banknote steht. Bei eBay oder auf Online-Sammlerbörsen kannst du deinen Schein manchmal für mehrere hundert Euro verkaufen.
Vorher solltest du die Banknote aber unbedingt immer auf ihre Echtheit überprüfen, um zu vermeiden, Falschgeld in den Umlauf zu bringen.

Also: Falls du mal wieder einen der alten Scheine bekommen solltest, nicht gleich wieder ausgeben, sondern vorher überprüfen, ob dieser nicht viel mehr wert sein könnte!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.