Camila Mendes Trennung: Ist "Riverdale" Schuld?

Camila Mendes und ihr Freund Grayson Vaughan haben sich getrennt. Der Grund für das Ende ihrer Beziehung soll wohl "Riverdale" sein … 

Camila Mendes Trennung: Ist "Riverdale" Schuld?
Camila Mendes soll wieder ein Single sein
 

Trennung bei Camila Mendes und Freund Grayson Vaughan?

Letztes Jahr im April haben wir erfahren, dass Grayson Vaughan der neue Freund von "Riverdale"-Star Camila Mendes ist. Heute müssen wir erfahren, dass sich die beiden nach nur einem Jahr Beziehung getrennt haben. Laut Berichten von "E! News" wurde die Beziehung bereits letzten Monat beendet. Camila Mendes und Fotograf Grayson sollen jedoch weiterhin befreundet sein. Eine traurige News für viele Fans, die das Paar gefeiert haben. Erst kürzlich schockierte Camila Mendes mit dem Geständnis, dass sie am "Riverdale"-Set Panikattacken hatte. Auch für die Beziehung scheinen die Dreharbeiten eine krasse Belastung gewesen zu sein, denn "Riverdale" soll ein Grund für die Trennung von Camila Mendes sein …

DIE TRAURIGSTEN PROMI-TRENNUNGEN 2020

 

Camila Mendes: "Riverdale" soll ein Grund für die Trennung sein

Fans von Camila Mendes haben schon gemerkt, dass etwas im Busch ist. Der "Riverdale"-Star löschte nämlich alle gemeinsamen Bilder mit (Ex-)Boyfriend Grayson und entfolgte ihm auf Instagram. Erst im September bestätigte sie ihre Liebe auf Insta mit ein paar süßen Bildern. Sie postete ein Bild mit den Worten: "Liebe auf Distanz" und genau diese Distanz soll der Grund für die Trennung sein. Sie wurden zuletzt im Januar zusammen gesehen, als Camila über die Feiertage eine Drehpause hatte. Der straffe Zeitplan für die Dreharbeiten zu "Riverdale" und die Quarantäne, die während Corona dafür erforderlich ist, machten es dem jungen Paar und ihrer Liebe ziemlich schwer. Arme Camila …