"Riverdale"-Star Camila Mendes: Heftige Ansage an Kollegen

"Riverdale"-Star Camila Medes engagiert sich krass für die "Black Lives Matter"-Bewegung und hat jetzt eine krasse Ansage an all ihre Kollegen aus Musik, Film und Serien!

"Riverdale"-Star Camila Mendes: Heftige Ansage an Kollegen
Camila Mendes nimmt kein Blatt vor den Mund und wendet sich mit ihrer neusten Ansage an ihre Star-Kollegen!
 

Camila Mendes setzt sich für #BlackLivesMatter ein

Camila Mendes spielt in "Riverdale" die selbstbewusste und ehrliche "Veronica Lodge". Und auch im echten Leben ist es der Schauspielerin immer wichtig über ernste Themen zu sprechen. Zusammen mit Lili Reinhart hat sich Camila Mendes bereits gegen Body-Shaming eingesetzt. Der "Riverdale"-Star ist ein echt tolles Vorbild und will Ungerechtigkeiten keinen Raum mehr bieten. In den letzten Tagen geht sie deshalb regelmäßig auf die Straße und protestiert wie viele weitere Stars für die "Black Lives Matter"-Bewegung. Sie postet regelmäßig Videos von den Demonstrationen und hilfreiche Links darüber, wie man sich einbringen kann. Dabei hat sie jetzt auch eine ziemlich heftige Ansage an ihre Kollegen aus dem Business gemacht …

 

Ansage: Das will Camila Mendes von ihren Star-Kollegen

Camila Mendes: Ansage in Instagram-Story an Kollegen
#BlackLivesMatter: Dieses Bild repostete Camila Mendes als Ansage in ihrer Story!

In ihrer Instagram Story, hat Camila Mendest einen Bild gerepostet, der sagt: "Wenn du, so wie ich, ein Arschloch bist, dass mehr Geld hat, als er braucht (und ich persönlich weiß, dass es bei einigen von euch der Fall ist), dann sollten wir jetzt alle spenden. Und spenden. Und spenden. Postet und teilt weiter all diese tollen Sachen, aber spendet unbedingt. Und spendet. Und spendet." Das Besondere an diesem Post ist, dass sie nicht nur ihren Kollegen eine heftige Ansage macht, sondern auch sich selbst einschließt und es geht noch weiter: "Es ist unfassbar einfach und eine sehr offensichtliche Art zu helfen. Ich habe viel zu viel Zeit damit verbracht, wohlüberlegte Postings vorzubereiten, als ich festgestellt habe, dass ich stattdessen eher die Nummer meiner Kreditkarte auf einer Webseite mit meinen dummen, unaufgeforderten, weißen Fingern eintippen sollte." Harte, aber ehrliche Worte des "Riverdale"-Stars! Vor allem, wenn man bedenkt, dass sich unter ihren 23 Millionen Abonnenten viele Stars befinden, denen sie zeigen möchte, worauf es  wirklich ankommt. Denn im Gegensatz zu anderen Menschen, ist Geld ihr geringstes Problem und damit die leichteste Art zu helfen. Hut ab, für diese mutige Ansage!

 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!